×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

'Emi kündigt ein neues Beatles-Album an'

News-Ticker 02.10.06

::: Britt Daniel von Spoon arbeitet offenbar immer noch hart an seinem ersten Solo-Album (wir berichteten im April). Bereits in den Endzügen liegt hingegen offenbar die Fertigstellung des neuen Spoon-Albums, eine Platte "largely about mid-century modernity, busting off, and world politics", wie uns
Geschrieben am

::: Britt Daniel von Spoon arbeitet offenbar immer noch hart an seinem ersten Solo-Album (wir berichteten im April). Bereits in den Endzügen liegt hingegen offenbar die Fertigstellung des neuen Spoon-Albums, eine Platte "largely about mid-century modernity, busting off, and world politics", wie uns die Band-Website wissen lässt. Juhu!

::: Babyshambles kommen erneut auf Tour. Diese Ankündigung gilt aus den gewohnten Gründen nur so lange, bis sie widerrufen wird. Wir und folgende Städte drücken beide Daumen:
29.10.: Mannheim, Alte Feuerwache
30.10.: Köln, Bürgerhaus Stollwerck
31.10.: Hamburg, Markthalle
01.11.: Berlin, Postbahnhof

::: Wenn die neuen Stücke eines Künstlers angeblich nach einem anderen Künstler klingen, ist das erfahrungsgemäß so eine Sache mit dem Wahrheitsgehalt dieser Aussage. Wenn diese Behauptung auch noch von einem dritten Künstler getroffen wird, ist der Karren normalerweise komplett im Dreck gelandet - denn so viele Wahrnehmungsfilter muss man erstmal mitdenken können. Also wartet man lieber, bis man selbst etwas hören darf. Dennoch wollen wir euch nicht verheimlichen, was Moby über die neuen Stücke von Courtney Love zu sagen hatte: Jene sollen nämlich “remarkably good” sein und so klingen wie “old Bob Dylan”. Geil.

::: Bluenoise schickt wieder einige seiner Bands im Paket auf Tour. Ab Donnerstag dürfen sich folgende Städte über folgende Berücksichtigungen bei diesem Vorhaben freuen:
5.10. Frankfurt, Nachtleben (Nova Drive & American Lead Guitar)
6.10. Weinheim, Café Central (Ulme, Pendikel & Nova Drive)
7.10. Dortmund, FZW (Amercian Lead Guitar, Pendikel & Nova Drive)
9.10. Hamburg, Studio One (Nova Drive & American Lead Guitar)

::: "Emi kündigt ein neues Beatles-Album an". Hä? Ist ja ok, wenn man eine griffige Schlagzeile hat, aber man kann es auch übertreiben. Das, was die Beatles-Firma Apple und EMI Anfang November veröffentlichen wollen, ist nämlich mitnichten ein neues Beatles-Album – eine Remix-Album könnte man es nennen, aber das wäre dann auch das höchste der Gefühle. 'Love' wird es heißen und ist vielmehr der Soundtrack zur gleichnamigen Bühnenproduktion des Ensembles Cirque du Soleil, die in Las Vegas aufgeführt wird. Basierend auf einer Idee der überlebenden Beatles Ringo Starr und Paul McCartney wurden von Produzent George Martin und seinem Sohn Giles sowie Yoko Ono und Olivia Harrison experimentelle Mixe der original Beatles-Masterbänder angefertigt. Wie das klingen wird? Giles Martin erklärt es uns: "Wir hatten den gesamten Katalog der Beatles auf Band, sowohl vierspurige, achtspurige als auch zweispurige Stücke, und aus dieser Palette von Sounds und Melodien haben wir eine Art Soundbett kreiert. Die Leute werden beim Hören des Albums eine völlig neue Erfahrung machen, sie werden in einer höchst komprimierten Zeitspanne das ganze musikalische Bandbreite der Beatles durchleben."

::: Vielleicht wird der ein oder andere Leser dieses Newstickers als erste Konzerterfahrung einen Abend mit Phil Collins und vielen Feuerzeugen verbuchen können. Wer nach seiner Abschiedstour als Solo-Künstler glaubte, das nie wieder erleben zu dürfen, sollte jetzt aufatmen: Genesis gibt es wieder! Zwar ohne Peter Gabriel (der immerhin Interesse hätte, aber keine Zeit bis 2008), aber dafür mit Mike Rutherford, Tony Banks und Phil Collins. Der Sunday Mirror wusste darauf umgehend zu berichten, dass Phil wieder besonders heiß auf das Touren ist, seitdem er sich Anfang des Jahres von seiner Frau getrennt hatte. Ob damit Groupies ausdrücklich willkommen sind?

::: Erfreuliche Nachrichten aus dem Hause Rilo Kiley. Nachdem sich Sängerin Jenny Lewis und Gitarrist Blake Sennet mit ihren Soloprojekten ausgetobt haben, wird jetzt wieder an einem gemeinsamen Bandalbum gewerkelt. Jenny dazu: "I think we've done most of our tracking. I know Blake has a couple of things that he has to do, so I think we're going to start mixing in November. I think we've recorded about 20 songs." Wenn es nach mir ginge, könnten sie ruhig zehn weitere Aufnehmen und ein Doppelalbum rausbringen.

::: Auch heute haben wir eine schöne Verlosung für euch im Angebot. In der aktuellen Ausgabe freuten wir uns schon, dass die adretten Schweden Eskobar nach zwei mauen Tonträgern endlich wieder in alter Form sind (und zwar hier und hier). Und damit ihr an unserer Freude teilhaben könnt, haben wir für Euch drei limitierte CD-Digipacks besorgt, mit freundlicher Genehmigung des Tenstaag-Labels. Also einfach eine Mail mit dem Betreff "Eskobar" an verlosung@intro.de und ihr seid in unserem Glücksfee-Topf.

::: Und nicht vergessen: Logintro-Party! Gleich! 21 Uhr! Stereo Wonderland! Infos hier!

Bis später!