×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Almost being held hostage

News-Ticker 02.08.06

::: Thom Yorke scheint der Blog auf der Radiohead-Homepage richtig ans Herz gewachsen zu sein. Uns auch - und seien seine Worte noch so wirr wie kürzlich oder eben so alarmglockenklar wie die folgenden: "ive had enough of this / our government sitting on the fence with the US while world war 3 appea
Geschrieben am

::: Thom Yorke scheint der Blog auf der Radiohead-Homepage richtig ans Herz gewachsen zu sein. Uns auch - und seien seine Worte noch so wirr wie kürzlich oder eben so alarmglockenklar wie die folgenden: "ive had enough of this / our government sitting on the fence with the US while world war 3 appears / to be breaking out in Lebanon and Northern Israel. / we must throw Tony Blair our of office NOW. / he does not represent the views of the british people. / he does not represent the views of his foreign office and officials. / he does not even represent the views of those in his cabinet. / he cares far too much about his relationship with Bush, and Murdoch. / this man is not fit to be our prime minister. / its a nice sunny day. come on lets do it. you know it makes sense. / a vote of no confidence. or something. anything.."

::: Die wenigsten Haustiere werden 40 Jahre alt. Bei den dazugehörigen Geräuschen sieht das allerdings schon etwas anders aus. Deshalb veröffentlichen die Beach Boys zum Jubiläum der Mutter aller Konsensalben dieses noch einmal - zusammen mit bisher ungehörtem Material sowie einer DVD und (unter anderem) der Dokumentation "The Making Of Pet Sounds; Pet Stories". Die aufgepimpte Version von "Pet Sounds" soll es auf stolze 27 Tracks bringen.

::: Auf der Homepage von Ryan Adams wird ein neuer Track namens "France" gestreamt, der sich offenbar nicht mit Zidanes Kopfstoß beschäftigt. Na also. Geht doch. Ob und wann sich der Song mit anderen neuen Titeln vom Schlage "Promises", "Breakdown Into The Resolve", "Blue Hotel", "Two Hearts" oder "Everybody Knows" auf einem neuen Album verbrüdert, ist noch nicht raus.

::: Dass Tommy Lee ein großer Junge ist, wissen wir ja leider genauer als vielen von uns lieb ist. Bei einem Auftritt mit DJ Erick Morillo in Kroatien hat der Mötley Crüe-Schlagzeuger jetzt trotzdem noch eine Gefühlspremiere erlebt: Er hatte Angst. Zum ersten Mal in seinem Leben und weil ein Promoter ihn noch weiter trommeln hören wollte: "These security guys turned on us and were ready to take us down. We were almost being held hostage. For the first time in my life, I was actually scared. We had to call the UN. The police escorted our cab, but the promoter was calling the driver, telling him to take us to certain places. Eventually we made it to the airport and jumped on Erick's private jet. It was scary."

::: Hach, ist das aufregend! Oasis haben die Tracklist des angekündigten Greatest-Hits-Albums "Stop The Clocks" bekannt gegeben. Unser Vorschlag, lediglich die ersten beiden Alben zu berücksichtigen, wurde ignoriert. Offensichtlich zu Recht:
Some Might Say
Don't Look Back In Anger
D'You Know What I Mean?
All Around The World
Go Let It Out
The Hindu Times
Lyla
The Importance Of Being Idle
Masterplan
Half The World Away
Acquiesce
Champagne Supernova
Rock 'n' Roll Star
Supersonic
Wonderwall
Whatever
Boy With The Blues
Stop The Clocks


::: Axl Rose ist gegen Ende des letzten Konzerts der Europatour von Guns 'N Roses in London vor Erschöpfung zusammengebrochen. Die beiden Zugaben "Night Train" und "Paradise City" übernahm Sebastian Bach (nein, der von Skid Row). In einem offiziellen Statement äußerte sich Rose wie folgt (nicht) dazu: "We have had an amazing tour and it has been fantastic for the band and I to experience this. I approached this last show with equal parts determination, obligation, responsibility and insanity. It was an amazing night. I want to thank everyone in Europe and the U.K. for inspiring us and for giving us the opportunity to play for them. We are now looking forward to the U.S. in September."