×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

George Harrison, Eminem, Six Feet Under, Rob Zombie, Ennio Morricone

News-Ticker 01.09.

::: Das George-Harrison-Tribute, welches ein Jahr nach dessen Tod am 29. November 2002 stattfand, wird nach einer Kino-Premiere im November auf DVD veröffentlicht werden. Bei dem Konzert in der Royal Albert Hall spielten neben den Ex-Beatles Paul McCartney und Ringo Starr auch Eric Clapton, Tom Pett
Geschrieben am

::: Das George-Harrison-Tribute, welches ein Jahr nach dessen Tod am 29. November 2002 stattfand, wird nach einer Kino-Premiere im November auf DVD veröffentlicht werden. Bei dem Konzert in der Royal Albert Hall spielten neben den Ex-Beatles Paul McCartney und Ringo Starr auch Eric Clapton, Tom Petty And The Heartbreakers, Ravi Shankar, Joe and Sam Brown, Billy Preston, Jools Holland und Jeff Lynne. Ob das Konzert auch in deutschen Kinos gezeigt wird, bleibt abzuwarten.

::: Onyx.TV wollen ihre Programmreform weiter fortführen, während VIVA zum 10-jährigen Jubiläum eine weitere Programmreform einzuführen gedenkt. Während Onyx dabei ganz generell den Anteil redaktionell betreuter Formate ausbauen möchte, will VIVA mehr Livesendungen ins Programm holen. Neu sind dabei die Sendungen "Viva feat." und "Hell's Kitchen", wobei aber nur erstere den beschriebenen Vorsatz erfüllt. Zum Senderjubiläum gedenkt sich VIVA zudem durch die 20-teilige Sendungsreihe "10 Jahre VIVA" ein Denkmal zu setzen.

::: Der türkische Verlag, der es gewagt hatte, Eminems Rap-Texte zwischen zwei Buchdeckeln auf den Markt des EU-Erweiterungsanwärters zu bringen, muss dafür nun Strafe zahlen. Dank der dortigen Inflation dürfen sich die Gesetzeshüter demnächst auf ganze sieben Euro mehr auf ihrem Konto freuen.

::: Schön zu sehen, dass der politische Death Metal weiter wach bleibt. Auf ihrem neuestem Output "Bringer Of Blood" widmen sich Six Feet Under aus Florida den politischen Zuständen in den USA. Sänger Chris Barnes kommentiert in seinen Texten vor allem fehlende Redefreiheit (Stichwort: Dixie Chicks), Mediengleichschaltung (Stichwort: Kriegs-Propaganda) und die Unzulänglichkeiten des amerikanischen Wahlsystems. Zudem unterstützt die Band die Organisation NORML, die sich für eine Änderung der Gesetze bezüglich Marihuana einsetzt.

::: Rob Zombie will im Sommer 2004 ein Buch mit dem Titel "Rob Zombie Presents: Monsters, Maniacs and Madmen" veröffentlichen. Wie berichtet wird, soll es bei dem Buch hauptsächlich um kurze, von Vorbildern wie Poe, Dickens oder Stocker beeinflußte Horrorstories gehen. Zudem plant Zombie auch ein Horror-Cartoon-Projekt namens "The Nail" zusammen mit dem Szene-bekannten Steve Niles.

::: Wie gerade bestätigt wurde, findet das Halloween-Konzert mit den Masters Of Reality, Tomahawk, The Cramps und The Queens Of The Stone Age am 31. Oktober im Greek Theatre in L.A. tatsächlich statt. Falls also jemand von euch zufällig in der Gegend ist…

::: Zum 75. Geburtstag des berühmten Filmkomponisten Ennio Morricone veröffentlicht das Compost-Label eine CD mit Remixen von u.a. von International Pony, Alex Attias, Swell Session, Hakan Lidbo, Raw Deal, Needs und Kabuki. Die "Ennio Morricone Remixes Vol. 1" sollen am 21.10., also 20 Tage vor dem Wiegenfest des Meisters erscheinen. Der zweite Teil ist auf Januar/Anfang Februar 2004 angesetzt und soll reich an Neuinterpretationen von 2Raumwohnung, Bandini, Tom Middleton, Deetron, Daniel Klein aka Gucciman, Dan Curtin, Computerjockeys, Chicken Lips, Doctor Rockit, Nick Holder And Kaje, Ayro, Kahuun und Moonstarr sein.