×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Peter Hook nun doch wieder dabei?

New Order

Peter Hook könnte sich vorstellen, wieder gemeinsam mit Bernard Sumner und Stephen Morris zu spielen. Die plötzliche Meinungsänderung nach der seltsam überstürzten Auflösung von New Order rührt offenbar daher, dass ein Tribute-Konzert für den verstorbenen Factory-Gründer Tony Wilson geplant ist. I
Geschrieben am
Peter Hook könnte sich vorstellen, wieder gemeinsam mit Bernard Sumner und Stephen Morris zu spielen. Die plötzliche Meinungsänderung nach der seltsam überstürzten Auflösung von New Order rührt offenbar daher, dass ein Tribute-Konzert für den verstorbenen Factory-Gründer Tony Wilson geplant ist. In seinem MySpace-Blog erzählt Hook, dass er Wilsons Sohn Oliver versprochen habe, "In honour of your father, I'd do anything". Das heißt wohl auch, Bass bei New Order spielen. Hook nennt aber auch Alternativen: "This means I would sell the popcorn, take the tickets, sweep up after, play bass in New Order/Joy Division/Crawling Chaos." Es gibt bisher noch keine offizielle Bestätigung des Tribute-Gigs.