×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Tinseltown Swimming in Blood«

Neues Video von Destroyer

Das Video zur Single »Tinseltown Swimming In Blood« des neuen Destroyer-Albums »Ken« birgt analoge Sehnsüchte und Standbilder. 
Geschrieben am
Der Destroyer-Song »Tinseltown Swimming In Blood« wird im neuen Musikvideo als Adaption des französischen Kurzfilmklassikers »La Jetée«, zu Deutsch: »Am Rande des Rollfelds«, charakteristisch mit cinematischen Standbildern inszeniert. Regie führte Karen Zolo: »I had no idea what the song even sounded like, but the only idea I had was to remake Christ Marker’s ›La Jetée‹ as faithfully as possible. It’s not just an homage to the great cine-poet; it’s also about the medium of film, about still photography. It would have been a billion times easier and less stressful to shoot it digitally, but it was worth it.«  

Retro-Ästhetik und analoge Authentizität gepaart mit Joy Division-Vibes entführen den Zuschauer in Dan Bejars sehnsuchtsvolle Kontemplation: »I couldn’t see, I was blind, off in the corner doing poet’s work. That’s alright for now, it was just a dream of your blue eyes.« Destroyers bereits zwölftes Studioalbum »Ken« erscheint am 20. Oktober. Im Gegensatz zu »Poison Season« nahm man nicht als gemeinsame Band, dennoch wurde jedes Mitglied in die Produktion integriert.

Bis die Platte endlich da ist, könnt ihr hier das Video genießen:

Destroyer

ken

Release: 20.10.2017

℗ 2017 Dead Oceans