×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Sänger verrät Details

Neues Hives Album

Schon im April verkündeten wir ein baldiges Comeback der Hives. Die Aufnahmen seien begonnen und einem frühen Release stände nichts im Wege. Nun soll der Nachfolger zu "Veni Vidi Vicious" noch in diesem Jahr erscheinen. Sänger Pelle Almqvist berichtete dem NME, dass die Band über hundert Songs sch
Geschrieben am

Schon im April verkündeten wir ein baldiges Comeback der Hives. Die Aufnahmen seien begonnen und einem frühen Release stände nichts im Wege. Nun soll der Nachfolger zu "Veni Vidi Vicious" noch in diesem Jahr erscheinen. Sänger Pelle Almqvist berichtete dem NME, dass die Band über hundert Songs schrieb und die Arbeit am neuen Album immer besser liefe. Über den Sound der Platte ist sich Almqvist wohl noch nicht so sicher im April berichtete er: "It's a bit stiffer than the last album. Kind of like Devo crossed with Motown." Nun sind andere Einflüsse wohl wesentlicher: "I've said that it was half Kraftwerk and half Sex Pistols. It might be a bit stiffer than the last record. The songs are just the best songs we could get our hands on and then it's up to how we play them."
Das neue Material wird voraussichtlich bei Universal erscheinen. Erst im vergangenen Jahr hatte es Konfusionen um parallel abgeschlossene Plattenverträge mit Burning Heart, Warner und Universal UK gegeben.