×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neues Album im August!

Stereolab

Die Band um Songwriterduo Laetitia Sadier und Tim Gane ist seit der Gründung im Jahr 1991 stets fleißig am Werk, zuletzt war es seit dem 2004er Album 'Margerine Eclipse' aber ruhiger um Stereolab geworden. Trotz Ganes Arbeiten am Soundtrack von Marc Fitoussis Film 'La Vie D'Artiste' kommt
Geschrieben am

Die Band um Songwriterduo Laetitia Sadier und Tim Gane ist seit der Gründung im Jahr 1991 stets fleißig am Werk, zuletzt war es seit dem 2004er Album 'Margerine Eclipse' aber ruhiger um Stereolab geworden. Trotz Ganes Arbeiten am Soundtrack von Marc Fitoussis Film 'La Vie D'Artiste' kommt diesen Sommer aber wieder eine neue Platte der Londoner in die Läden.

'Chemical Chords' enthält 14 Tracks - darunter einen Solosong von Tim Gane - und erscheint am 15.08. Sean O'Hagan, mit dem Gane gemeinsam an oben genannter Filmmusik arbeitete, sorgte für die Bläser- und Streicharrangements auf dem neuen Album. Die Tracklist steht schon und sieht so aus:

'Neon Beanbag'
'Three Women'
'One Finger Symphony'
'Chemical Chords'
'The Ecstatic Static'
'Valley Hi!'
'Silver Sands'
'Pop Molecule (Molecular Pop 1)'
'Self Portrait with "electric brain"'
'Nous Vous Demandons Pardon'
'Cellulose Sunshine'
'Fractal Dream Of A Thing'
'Daisy Click Clack'
'Vortical Phonotheque'