×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neues Album: Arbeiten an Cover-Songs

The Killers

Aktuell touren die Killers zwecks Festivalauftritten durch Europa. Das hält sie allerdings nicht davon ab an neuen bzw. alten Stücken zu arbeiten - denn die Band um Sänger Brandon Flowers haben eine mobile A
Geschrieben am

Aktuell touren die Killers zwecks Festivalauftritten durch Europa. Das hält sie allerdings nicht davon ab an neuen bzw. alten Stücken zu arbeiten - denn die Band um Sänger Brandon Flowers haben eine mobile Aufnahmeausrüstung dabei und planen ein Cover-Album.

Der erste fertige Song davon ist "One Night In Bangkok", eigentlich geschrieben von den ehemaligen ABBA-Mitgliedern Björn Ulvaeus und Benny Andersson, in Zusammenarbeit mit Tim Rice. An der Umsetzung des Covers waren auch Jason Hill und Brian Karscig von Louis XIV beteiligt. Die Zeit dafür scheinen sie zu haben, da die Band Louis XIV aktuell nicht mehr existiert, wie Flowers im Interview mit NME.COM erzählt:"They've kind of broken up for now, I think - I don't know what's going on with them."

Neben "One Night In Bangkok" stehen diverse Songs von Neil Diamond, The Cars, Genesis, Tom Waits, Cyndi Lauper, Iggy Pop und auch von den Fleet Foxes als mögliche Cover für das Album zur Debatte. Das Cover zum Fleet Foxes Song "He Doesn't Know Why" wird aktuell schon live von den Killers aufgeführt.