×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neue Location: die Magdeborner Halbinsel

Highfield 2010

Das Highfield geht nach langer und ausführlicher Suche 2010 nun mit einer viel versprechenden neuen Location an den Start.
Geschrieben am
Das Highfield geht nach langer und ausführlicher Suche 2010 nun mit einer viel versprechenden neuen Location an den Start. Die neue Heimat des wohl größten Rock-Festival Ostdeutschlands ist die Magdeborner Halbinsel am Störmthaler See mitten im Leipziger Neuseenland.

Die Veranstalter FKP Scorpio  und Semmel Concerts sind voll des Lobes über die Entscheidung: „Wir haben mit Großpösna eine Gemeinde gefunden, die sich mit viel Engagement für das Highfield Festival einsetzt. Die wunderschöne Lage und die positiven Reaktionen aus der Region haben letztendlich den Ausschlag für unsere Entscheidung gegeben. Wir sind überzeugt davon, dass sich auch die Festivalbesucher hier absolut wohlfühlen werden."

Auch in der Gemeinde sieht man dem seit zwölf Jahren bestehenden Highlight entgegen: „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, ein solches Veranstaltungshighlight für das Leipziger Neuseenland gewinnen zu können und erhoffen uns damit natürlich auch positive Auswirkungen auf die Entwicklung der touristischen Angebote und das Image unserer Region", erklärte die Bürgemeisterin von Großpösna Dr. Gabriela Lantzsch. Auch in Sachen Musik darf die Vorfreude auf das Festival am 20. bis 22. August 2010 groß sein: letztes Jahr feierten 25.000 Fans zu nationalen und internationalen Acts der Sonderklasse wie z. B. den Arctic Monkeys und den Toten Hosen.