×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Ab September in Deutschland

Netflix kommt

Gute Nachrichten für Fans von Emmy-nominierten Serien wie »Orange Is The New Black«! Bei der Vorlage aktueller Geschäftszahlen verkündete der kalifornische Streaming-Dienst Netflix, dass man ab September auch in Deutschland starten wird - passend zur IFA-Messe in Berlin.
Geschrieben am

Netflix startete 1997 als Online-DVD-Verleih, verzeichnet inzwischen Millionengewinne, und feiert mit Eigenproduktionen wie den Serien »Orange Is The New Black« oder »House Of Cards« große Erfolge. Streaming von Film und Fernsehen in legaler Form gibt es in Deutschland schon länger, Netflix wird als starke Konkurrenz für Portale wie Maxdome, Watchever oder Sky Snap auf dem deutschen Markt einschlagen. Internet-Experten sehen die Netzneutralität bedroht, unter anderem weil der Konzern in den USA schon einen besonderen Vertrag mit Kabel- und Internet-Anbieter Comcast abgeschlossen hat: so wird Netflix bevorzugt und schneller gestreamt. Wie viel Netflix dafür gezahlt hat, wurde nicht kommuniziert.

Das Fernsehverhalten hat sich seit der Einführung von Video-on-Demand vielerorts drastisch verändert, etwa 35 Mio. Amerikaner sind Netflix-Kunden. Der deutsche Start wurde bereits im Mai des Jahres angekündigt, jedoch ohne Datum. Jetzt ist klar: im September geht es los. Das Portal wird gleichzeitig in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Belgien und Luxemburg starten. Welche Serien im Programm sein werden, ist noch unbekannt. Ein Preis wurde ebenfalls noch nicht genannt. Würde die monatliche Gebühr von 7,99 US-Dollar übernommen, so wäre Netflix in Deutschland mit 5,90€ billiger als Watchever (8,99€) und Maxdome (7,99€). 

Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr