×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Das Drum Inside lockt nach draußen

Nächste Woche: Sommeranfang

In einer Woche ist es soweit: Das erste Festival des Jahres steht an. Das Drum Inside läutet die Open-Air-Saison ein. Hilfsmittel sind dabei durchaus erlaubt: Da die Sonne noch nicht so ganz mitspielt, sorgen Heizstrahler, Fototapeten und echter Rasen für das richtige Sommer-Feeling im Düsseldorfer
Geschrieben am

In einer Woche ist es soweit: Das erste Festival des Jahres steht an. Das Drum Inside läutet die Open-Air-Saison ein. Hilfsmittel sind dabei durchaus erlaubt: Da die Sonne noch nicht so ganz mitspielt, sorgen Heizstrahler, Fototapeten und echter Rasen für das richtige Sommer-Feeling im Düsseldorfer Stahlwerk.

Ihr musikalisches Werk verrichten The International Noise Conspiracy (Foto), die Donots, Blackmail, Urge Overkill und The Robocop Kraus. Nach dem Konzert legen noch die Jungs von Le Hammond Inferno Festival-Beats und sommerlichen Elektro-Sound auf.

Und wer ganz hart ist, kann auf dem Gelände sogar campen – natürlich warm eingemummelt in Schlafsack und mit Heizstrahler im Nacken.

Das Drum Inside öffnet seine Tore am kommenden Freitag, dem 31. März. Karten gibt es im Vorverkauf für neun Euro zzgl. Gebühren. An der Abendkasse kosten die Tix dann zwölf.