×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Reunion beim Coachella?

My Bloody Valentine

Nach den Shoegazer-Kollegen The Jesus And Mary Chain sind nun auch My Bloody Valentine reif für die Wiedervereinigung.
Geschrieben am

Nach den Shoegazer-Kollegen The Jesus And Mary Chain sind nun auch My Bloody Valentine reif zur Wiedervereinigung. Der Vorschlag dazu kam von Paul Tollett, dem umtriebigen Leiter des kalifornischen Coachella-Festivals, der die Band 2008 gerne als Co-Headliner sehen würde. Tollett hat schon Bands wie Rage Against The Machine und eben The Jesus And Mary Chain überredet, sich wieder zusammen zu raufen, doch an My Bloody Valentine hatte er sich bisher die Zähne ausgebissen. Sein jüngster Coup war die immens erfolgreiche Nordamerika-Tour von Daft Punk. Darauf angesprochen meint Tollett: "That is a lesson for a band - if you can build yourself to where your show is so great that people are calling everyone around the world saying you got to check that out."

My Bloody Valentine waren seit 1995 nicht mehr aktiv, lediglich Gerüchte um ein Box-Set gab es zu hören. Frontmann Kevin Shields hat seit dem Split unter anderem als Gastmusiker und Remixer für Dinosaur Jr. und Primal Scream von sich reden gemacht und Songs für die Soundtracks von 'Lost In Translation' und 'Marie Antoinette' geschrieben. Bereits Anfang des Jahres sagte er in einem Interview mit den Kollegen von Magnet: "We are 100% going to make another My Bloody Valentine record unless we die or something." Immerhin: Eine neu eingerichtete MySpace-Page gibt es schon einmal.

UPDATE: Laut einem Sprecher der Band gibt es trotz aller Gerüchte "no confirmed [My Bloody Valentine] shows at all."

.: http://www.mybloodyvalentine.net :. (Unoffizielle Fanpage)
.: http://www.myspace.com/mybloodyvalentine :.