×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit Audio88 & Yassin, Isolation Berlin, Schnipo Schranke u.v.m.

Musikschutzgebiet Festival 2017

Vor dreizehn Jahren aus der dörflichen Langeweile heraus entstanden, bewahrt das Musikschutzgebiet die hessische Musikszene weiterhin vor dem Aussterben.
Geschrieben am
Geboren aus dem Bestreben, etwas Aufregung in die ländliche Tristesse Hessens zu bringen, wurde vor dreizehn Jahren das erste Musikschutzgebiet Festival auf dem elterlichen Bauernhof veranstaltet. Aus dem einstigen Scheunenfestival wurde mittlerweile – durch den richtigen musikalischen Spürsinn – eine Institution, unterstützt von einem gemeinnützigen Verein, der sich um die Förderung von regionaler Kunst und Musik bemüht. So bietet die Veranstaltung jungen Kulturschaffenden eine Plattform, das Festival künstlerisch und musikalisch nach eigenen Vorstellungen mitzugestalten – sei es mit Illustrationen, Lichtinstallationen oder Konzertauftritten. Neben vielversprechenden Newcomern bucht das Festival als kulinarische Höhepunkte ausnahmslos Gastronomie-Stände, die frische Zutaten aus der Region oder vom Grünhof selbst – dem Veranstaltungsort des Festivals – verarbeiten.
01.–03.09. Homberg (Efze) § Audio88 & Yassin, Birth Of Joy, Blackberries, Captain Planet, Chima Ede, Der Beckar, Der Ringer, Die Sauna, Fye & Fennek, Goldroger, Isolation Berlin, Leoniden, Mädness & Döll, Marspol, Max Graef, Meadows, Mykket Morton, Schnipo Schranke, Sea Moya, Suzan Köcher, Tom James, Tremaire, We Bless This Mess, Wir Bringen Kalten Kaffee Mit u. v. a.