×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

'Killing In The Name'-Remix

Mr. Oizo

Rage Against The Machine sind zurück! Zurück auf der Tanzfläche. Dank Mr. Oizo. Und das tolle: Den Song gibt es gratis als MP3.
Geschrieben am

Hat jemand von Euch zufällig letzte Woche 'Popstars' gesehen? Klar, dass das niemand zugeben will. Wer es aber gesehen hat, der weiß nun, dass der Rage Against The Machine-Klassiker 'Killing In The Name' entgegen aller Erwartungen absolut tanzbar ist. Zumindest hat sich die Popstars-Crew um Detlef D! Soost an einer massentauglichen Choreographie des wütenden Krachers versucht. Für den Otto-Normaltänzer ist es allerdings gar nicht so leicht, sich rhythmisch auf der Tanzfläche zu bewegen, ohne direkt ins Headbangen zu verfallen. Doch ein Glück gibt es da noch diesen französischen Musiker, der Ende der 90er mit einem knuffigen gelben Plüschtier die Charts eroberte: Quentin Dubleuy, besser als Mr. Oizo bekannt. Dieser holt 'Killing In The Name' nun mit seinem Remix direkt auf die Tanzfläche zurück. Hört selbst.