×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Puzzles Like You

Mojave 3

Es ist schon ein auffälliges Paradoxon. Obwohl Mojave 3 mit „Puzzles Like You“ nun schon das fünfte Album der Post-Slowdive-Epoche vorlegen, kommt das Bandinfo noch immer nicht ohne einen Verweis, dass die Shoegazing-Zeiten von Neil Halstead, Rachel Goswell und Co. endgültig vorbei sind, aus. So gan
Geschrieben am
Es ist schon ein auffälliges Paradoxon. Obwohl Mojave 3 mit „Puzzles Like You“ nun schon das fünfte Album der Post-Slowdive-Epoche vorlegen, kommt das Bandinfo noch immer nicht ohne einen Verweis, dass die Shoegazing-Zeiten von Neil Halstead, Rachel Goswell und Co. endgültig vorbei sind, aus. So ganz, scheint es, verlässt einen die eigene Vergangenheit wohl nie. Dabei könnte der Bruch kaum größer sein. Klar, natürlich hatte schon das 95er-Debütalbum „Ask Me Tomorrow“ auf den ersten Blick rein gar nichts mit Slowdive zu tun: Ruhige Folk-Songs mit schwerem Country-Einschlag wollten nun gar nicht zu den überwältigenden Gitarrenwänden der frühen 90er passen. Aber nach wie vor war Melancholie das Zauberwort und sollte es noch für einige Jahre bleiben. Doch nun ist auch damit vorbei, und die Reise geht deutlich in Richtung Pop. Eingängige Melodien und Uptempo-Nummern hat Halstead sich einfallen lassen. Genau die Art von Songs, die man im Radio hören möchte, wenn man mit Freunden und/oder den Eltern in Richtung Süden fährt, um Asyl zu suchen. Ein Sommeralbum eben. Und damit liegt man im Juni ganz richtig.