×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Excuses For Travellers

Mojave 3

Anläßlich des letzten Mojave 3-Albums überschlugen sich die Kritiken. Insofern unverständlich, als daß Neil Halstead und Rachel Goswell auf ihrem Zweitling lediglich die Produktion aufgemotzt, jedoch keineswegs ihr musikalisches Potential ausgeschöpft hatten, über das sie in Interviews immer wieder
Geschrieben am

Autor: intro.de

Anläßlich des letzten Mojave 3-Albums überschlugen sich die Kritiken. Insofern unverständlich, als daß Neil Halstead und Rachel Goswell auf ihrem Zweitling lediglich die Produktion aufgemotzt, jedoch keineswegs ihr musikalisches Potential ausgeschöpft hatten, über das sie in Interviews immer wieder sprachen und das sie live immer wieder andeuteten (z. B. ihre Verehrung Neil Youngs). All das Angeteaste ist nun gelungen, denn auf "Excuses" finden sich nicht nur grandiose Songs, sie sind auch liebevoll, kraftvoll und abwechslungsreich umgesetzt. Neils Gesang kommt diesmal wirklich selbstsicher und standfest, so daß er Rachel den schönsten Song der Scheibe, das Belle And Sebastian-ähnliche "Bring Me Home", bedenkenlos überlassen konnte. Mit "Excuses" erscheint ein zeitloses, reifes, optimistisches Werk voll großartiger Songs und wundervoller Melodien - "Excuses" besitzt das Zeug zum Klassiker.