×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Modulier My Ass

Das waren die Nuller: 2000

Die elektronische Musik kommt jetzt aus dem Laptop, ist sehr minimal und intelligent angelegt.
Geschrieben am

Autor: Intro

Die elektronische Musik kommt jetzt aus dem Laptop, ist sehr minimal und intelligent angelegt und lebt von den steten Programmierungsfortschritten der Protagonisten.

Das neue Millennium beginnt gleich mit einem Paukenschlag: Das Doppelalbum der "clicks_+_cuts"-Compilation-Reihe setzt Maßstäbe, indem es als Ansage setzt, was eh in der Luft liegt: Die elektronische Musik kommt jetzt aus dem Laptop, ist sehr minimal und intelligent angelegt und lebt von den steten Programmierungsfortschritten der Protagonisten (Soundmodulation mit selbst gebastelten Filtern über alles) - entsprechend werden auch die Cover immer abstrakter.

Die wichtigsten Vertreter: Kit Clayton, SND, Farben, Vladislav Delay, Donnacha Costello, Frank Bretschneider, Fennesz ... Da will jeder mit: Selbst Radiohead wollen mit Intro im Mai 2001 (Intro #84) nur über SND und Konsorten sprechen. Nach drei Editionen ist allerdings die Luft raus ...