×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Body Wash«

Mndsgn

Mndsgn begibt sich mit einem psychedelischen Funk- und Soul-Hybrid auf die Suche nach der Liebe und dem Disko-Sound der 1980er.
Geschrieben am
»Body Wash« ist die zweite Veröffentlichung von Mndsgn auf Stones Throw. Während sein Debüt »Yawn Zen« eine Ansammlung von losen künstlerischen Beat-Konstruktionen war, erfindet sich Ancheta in seinem zweitem Werk mit der Fusion von Boogie, Funk, Soul und Jazz neu. Entstanden ist ein Mix aus treibenden 1980er-Club-Sound und dem R’n’B-Herzschmerz-Sound der frühen 1990er. Leider ist die Verschmelzung dieser beiden Welten nicht geglückt.  

Stones Throw, die musikalische Heimat von Aloe Blacc und Madlib, steht als Garant für musikalische Innovationen, doch ist »Body Wash« von dem Fortschrittsgedanken des Labels weit entfernt. Zu sehr trabt es in seiner Produktionsperfektion ziellos vor sich hin, ohne dabei Überraschungsmomente, wie sie bei Dam-Funk zu finden sind, zu erschaffen. Mndsgn hat das Herz zwar am rechten Fleck, doch fehlen seinem Werk die emotionalen Höhepunkte, die Menschen auf die Tanzfläche treiben.

Mndsgn

Body Wash

Release: 16.09.2016

℗ 2016 Stones Throw Records

Mndsgn »Body Wash« (Stones Throw / Groove Attack)