×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit Deadmau5, Simian Mobile Disco u. v. a.

Amsterdam Dance Event: Grachtentanz

Der Amsterdam Dance Event ist eines der größten Clubfestivals Europas und bespielt vom 21. bis zum 24. Oktober rund 40 Clubs in Amsterdam.
Geschrieben am
Der Amsterdam Dance Event ist eines der größten Clubfestivals Europas und bespielt vom 21. bis zum 24. Oktober rund 40 Clubs in Amsterdam. Sage und schreibe 700 DJs stehen dabei an den Turntables, um dafür zu sorgen, dass die Beats nur tagsüber mal ein paar Stunden ruhen. Aber auch nur die.

Denn obwohl man sich dort gerne die Nächte um die Ohren tanzt, verbringen viele Besucher die Tage mit Meeten und Greeten. Im noblen Dylan Hotel und in den wunderbar heimeligen Räumen des Felis Meritis trifft sich nämlich tagsüber die Dance-Branche, treffen sich über 2.000 Booker und Künstler, Labelmacher und Journalisten, Clubbetreiber und auch Dance-Fans.

Nachts wird dann alles bespielt, was die Stadt hergibt – vom Kultclub Paradiso oder Melkweg bis zum hippen Jimmy Woo. Und da zeigt sich dann, dass nicht nur die Business-Nasen auf ihre Kosten kommen. Das Line-up hat nämlich viele hochelektronische Hochkaräter an Bord. In diesem Jahr zum Beispiel die nimmermüden Simian Mobile Disco, die ja gerade mit ihrem neuen Album begeistern, Pendulum, Groove Armada und so vielversprechende Newcomer wie Deadmau5, dessen Sicko-Micky-Maske diesen Sommer auf jedem Elektrofestival wippte (siehe Video), das etwas auf sich hält. Außerdem dabei Ben Westbeech, Chuckie, Bangkok Impact, Blacksoul, Danny Howels, Derrick May, Fedde Le Grand, Ida Engberg, Jan Jelinek, Just Jack, Kenny Larkin, Karotte, Laidback Luke, Mathias Mesteño, Mehdi, Menno De Jong, Nobody Beats The Drum, Oliver Koletzki, Pete Tong, Sandy Rivera, Markus Schulz, Stanton Warriors, Pendulum, Tapes, The Advent vs. Industrialyzer, The Hacker, Tiefschwarz, Timo Maas & Santos u. v. a. Das komplette Line-up gibt's auf www.amsterdam-dance-event.nl