×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

mit Blank & Jones: "'Born In The USA' ist völlig überbewertet"

Musik ist scheiße

Wir fragen Künstler nach den schlechtesten Songs, Albencovern und eigenen Backkatalog-Verfehlungen...
Geschrieben am


Irgendwas ist doch immer: Wir fragen Künstler nach den schlechtesten Songs, Albencovern und eigenen Backkatalog-Verfehlungen. Wie sieht's aus bei Blank & Jones?

Ach ja, Blank & Jones. Die beiden Diskokugeln haben es sich nicht nehmen lassen, ihrem partytauglichen wie auch durchaus für Maxi-Connaisseure kompatiblen Erfolg der "So8os" die Nummer zwei an die Seite zu stellen.


Eine weitere Doppel-CD handverlesener Oktavbässe und P!O!P! Die Feierwehr lässt grüßen. Hier aber mal der gegenteilige Ansatz für die beiden: Wie sieht‘s eigentlich aus mit beschissener Musik?

Welches ist die mieseste Platte, die Ihr trotzdem in eurem Plattenschrank habt?
4 Reeves "Jambo"





Warum habt Ihr sie noch nicht entsorgt?
Weil auf dem Album unserer erste jemals veröffentlichte Produktion drauf ist. 1993 haben wir die Produktion des Songs "Schweigen" übernommen - und auch die Musik geschrieben...

Welchen Song schaltet Ihr sofort ab, wenn er auftaucht?
Dire Straits "Money For Nothing"



Welches Plattencover findet Ihr hässlich?
Divine "The Best Of Divine"





Welche große Platte der Musikgeschichte, gefällt euch gar nicht?
Bruce Springsteen "Born In The USA"





Welcher eurer eigenen Songs gefällt euch eigentlich nicht (mehr)?
Es gibt keinen Song, für den wir uns wirklich schämen. Natürlich betrachtet man seine Musik im Laufe der Jahre in einem anderen Licht. Produktionstechnisch hört auf unseren ersten Sachen aus den 90ern aber schon, dass wir noch üben.