×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit An Horse

Bitte bleiben Sie gesund!

An Horse über das leidige Thema Krankheit
Geschrieben am

Autor: Intro

Was war die schlimmste Krankheit, die du je hattest?
Kate Cooper: Gürtelrose!

Welche Symptome treten dabei auf?
Die Viren stammen von demselben Stamm wie die der Windpocken. Und wenn man letztere mal hatte, kann einen Gürtelrose jederzeit erwischen, weil man die Anlagen dafür gespeichert hat. Es gibt – nur auf einer Seite des Körpers – Bläschen, die sind so wahnsinnig schmerzhaft! Es ist wie, als wenn einem jemand permanent Zigaretten auf entzündeter Haut ausdrückt. Damit einher gingen auch noch starke Kopfschmerzen. Gürtelrose bekommen normalerweise eher ältere Leute oder solche, deren Immunsystem angeknackst ist. Wie ich an die Sache geriet, ist mir bis heute schleierhaft.

Kann man dem vorbeugen? Gibt es Heilung?

Ich denke nicht? Vielleicht, wenn man geimpft ist gegen Windpocken und die nie bekommen hat – keine Ahnung. Ich bekam jedenfalls eine Salbe. Im Endeffekt kann man bei der Sache aber nur eins machen: drei Wochen am Stück schlafen.

Welche Krankheit ist dagegen eher überschätzt?
Ehrlich gesagt ist jede Krankheit doch irgendwie schrecklich.

Auf welche Medizin stehst du auch abseits konkreter Infekte?
Na, auf gar keine! Die Pharmaindustrie ist eine elende Bestie, und ich bin der festen Überzeugung, dass viele ihrer Produkte mehr Probleme erzeugen, als sie zu lösen.

Wie begegnet ihr dem steten Tourschnupfen? Speziell zu kalter Jahreszeit?
Im Winter auf Tour zu gehen ist wirklich hart. Damon und ich essen dann sehr viel Vitamin C und B. Wir sind Vitamin-Junkies. Meistens werde ich so erst nach der Tour krank.