×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neu dabei: Dendemann, Moderat, Simian Mobile Disco + Melt! Hymne Download!

Melt! 2010

Wer am finalen Line-up des Melt! 2010 beteiligt ist, haben die Veranstalter heute verraten.
Geschrieben am
Ob es in diesem Sommer ein Finale mit deutscher Beteiligung geben wird, steht in den Sternen - wer allerdings am finalen Line-up des Melt! 2010 beteiligt ist, haben die Veranstalter heute verraten. Die letzten freien Plätze der 13. Melt!-Auflage wurden verteilt, die Gewinner sind u.a. Moderat feat. Paul St. Hilaire (Basic Channel) & Dellé (Seeed), die Simian Mobile Disco (DJ Set) und Dendemann. Außerdem wurde das Line-up auf dem Sleepless Floor durch die Residents von HomeSweetHome ergänzt.

Nachdem der Regen im letzen Jahr noch den Moderat-Auftritt im wahrsten Sinne des Wortes untergehen ließ, ist ein neuer Versuch 2010 für  die Berliner Ehrensache - hoffen wir, dass die Rechnung Modeselektor + Apparat = Moderat diesmal aufgeht.  Ebenfalls wieder mit von der Partie sind die Briten der Simian Mobile Disco.

Die Truppe, deren Liste an Kollaborationen so ziemlich jede Promigala alt aussehen lässt, wird diesmal mit Live-DJ-Sets am Start sein.  Und dann haben die Veranstalter noch einen Stumpf, pardon, Trumpf im Ärmel: Mit Dendemann hat das Melt! 2010 ein Stück nationaler Elite in Sachen Wortakrobatik zu Gast - was wohl die Stahlbagger zum Auftritt des Live-Monsters sagen werden?

"Gigantische Stahlgiganten": Die Melt! Hymne von WhoMadeWho als Gratis-Download
Womit wir gleich beim nächsten Thema wären: Denn dass die stählernen Bagger auf Ferropolis gigantisch aussehen ist nichts Neues. Neu ist, dass sie nun endlich auch gewürdigt wurden und das, wie sich das gehört, in einem dazugehörigen Song:  “Gigantische Stahlgiganten” heißt er, von der Band WhoMadeWho kommt er und was er darstellt, ist nicht mehr oder weniger als die neue, offizielle Hymne des Melt! Festivals! Den Track, den die Dänen aus Ihrer Liebe zum Festival extra für das Melt! geschrieben haben, findet ihr als gratis Download hier!

Melt! Goes Green: Mit dem Melt! Festival-Hotelzug nach Ferropolis
Und sonst? Der Melt! Festival Hotelzug füllt sich atemberaubend schnell – die Veranstalter empfehlen rasches Handeln, denn es sind nur noch 2 Waggons frei, Anmeldungen werden auf dieser Website entgegengenommen! Jeder, der ein Ticket ergattern konnte, darf sich im Übrigen auf musikalische Gesellschaft freuen: Denn auch die Kölner Band Pttrns wird die Umwelt schonen und per Zug anreisen. Die Band haben ihren Slot auf dem Melt! in der Aktion "Deine Band auf dem Melt!" von Intro gewonnen. Eine Jury aus Mitarbeitern von Intro und Melt! Booking war von ihrer Klasse überzeugt, die Band wird nun auf dem Festival einen Slot bekommen.
Leider muss eine Tradition dieses Jahr pausieren: Markus Kavka musste schweren Herzens seinen jährlichen Slot auf der Big Wheel Stage am Freitag aufgrund von wichtigen TV-Verpflichtungen im Ausland absagen und freut sich jetzt schon aufs nächste Jahr. In diesem Jahr hat ein echter Techno-Newcomer die Ehre, den Big Wheel Floor warmzukochen: Thomalla aus Berlin. Am Samstag übrigens eröffnen die Weekend-Resident DJs Kraushaar & Gradmann den Floor.

Und nun noch eine wichtige Mitteilung für alle Zögerer: Es gibt nur noch 3.000 Tickets für das Melt! Festival 2010! Jeder, der Ferropolis also nicht nur aus der Ferne betrachten möchte, sollte sich schleunigst sein Ticket unter www.meltfestival.de/tickets sichern. Mehr Infos hierzu findet ihr weiter unten.

All diejenigen, die sich bereits Ticketinhaber nennen dürfen, können sich mittlerweile mit dem neuen Melt! Videoformat die Wartezeit verkürzen. Jeden Mittwoch erscheint auf meltfestival.de, intro.de sowie bei 3min.de ein Warm-up Happen in Bild und Ton. Die aktuelle Folge zeigt das Aufeinandertreffen von Modeselektor und Bonaparte in einem Fitnessstudio.

Auf der nächsten Seite: Die Melt! iPhone App und alle Bestätigungen und Ticketinfos im Überblick.

Alles zur Melt! iPhone App, zum Ticketkauf und alle Bestätigungen im Überblick findet ihr hier.
 
Neue Melt! App für das iPhone / Running Order online
Um Melt! Festivalgängern mit brandaktuellen Updates zu versorgen, haben die Veranstalter euch die Melt! iPhone App zusammengebastelt. Damit habt ihr nicht nur alle Festival-Updates per Push-Benachrichtigung parat, sondern könnt auch via Realtime-Ansicht die Melt! Bühnen im Auge behalten. Eure persönliche Running Order könnt ihr euch außerdem selbst zusammenstellen. Sollten sich die Auftrittszeiten ändern, wird diese selbstverständlich automatisch aktualisiert. Die Running Order findet ihr ab sofort unter www.meltfestival.de. Überdies gibt es alles Wissenswerte rund ums Melt! in den FAQs, eine Karte samt Busfahrplan zeigt euch den Weg und Bildergalerien fangen für euch unmittelbare Melt! Atmosphäre ein. (App Store Link)

Hier die Melt! App-Funktionen im Überblick:

- Aktuelle Festival-Updates durch Push-Benachrichtigung

- Erstellen einer personalisierten, stets aktuellen Running Order

- Realtime-Übersicht der Bühnen

- Alles Wissenswerte rund ums Melt! in den FAQs

- Geländekarte

- Busfahrplan der Melt! Shuttles

- Bildergalerie 2009/2010.



 
Alle neuen Bestätigungen im Überblick

Almeida | Dendemann | Empro | HomeSweetHome präsentiert: The Cheapers, Empro, Sven Jozwiak, Luna City Express, Markus Meinhard und Mutlu | Kraushaar & Gradmann |Melanie Melancholie | Moderat feat. Paul St. Hilaire (Basic Channel) & Dellé (Seeed) | Ptterns | RemmiDemmi DJ Team | Schulz & Söhne | Simian Mobile Disco (DJ-Set) | Christian Steiffen | Thomalla 
 
 
Alle Bestätigungen im Überblick
 
1000 Robota | A-Trak | Matias Aguayo & Band | Ellen Allien | Almeida | An Horse | Archie Bronson Outfit | Ata | Autokratz | Beta | The Big Pink | Black Mountain | Black Rose (Henrik Schwarz & Jesse Rose live) | Blood Red Shoes | Booka Shade | Bonaparte | Boris | Bratze | Broken Bells | The Cheapers | Chromeo | Carl Craig | Chris Cunningham | Clues | Crookers | Danger | Darwin Deez | Delphic | Dendemann | Marcel Dettmann | Dirty Disco Youth | Dirty Projectors | dOP | Douster | Edu K | Egotronic | Empro | Fake Blood | Fred Falke live | Marcel Fengler | Fieber-Tanzparty | Roman Flügel | Foals | Four Tet | Frittenbude | Friendly Fires | Fucked Up | Marius Funk | Sascha Funke | The Futureheads | Get Well Soon | Goldfrapp | Groove Armada | Daniel Haaksman | Health | Hemmann & Kaden live | Hercules And Love Affair | Holy Ghost | Nick Höppner | Hurts | Ja, Panik | Jackmaster | Jamie T | Jamie XX | Jamaica | Johnossi | Jónsi | Sven Jozwiak | Karrera Klub | Kele | King Kong Kicks  | Kings Of Convenience | Kissy Sell Out vs. Herve | Ben Klock | Oliver Koletzki | Kode 9 vs. Martyn |Kraushaar & Gradmann | Monika Kruse | Jamie Lidell | Les Yper Sound | Lindstrøm & Christabelle |Luna City Express | Mala | Massive Attack | Markus Meinhard | Melanie Melancholie | Midlake | Miike Snow | Modeselektor feat. Bonaparte live | Moderat feat. Paul St. Hilaire (Basic Channel) & Dellé (Seeed) | Mutlu | ND Baumecker | Norman Nodge | Pantha Du Prince | Ewan Pearson | DJ Pete | Philipp Poisel | Popof live | Post War Years | Prosumer | Ptterns | Radio & Fernseh | RemmiDemmi DJ Team | Revolver Club | Riton | Saalschutz | Schlachthofbronx | Schulz & Söhne | DJ Shadow | Shed live | Shout Out Louds | Simian Mobile Disco (DJ-Set) | Sinden | Skate | Slagmalsklubben | Steffi | Christian Steiffen | Die Sterne | Tama Sumo | Team Recorder | Tiefschwarz | Tommie Sunshine | Matthias Tanzmann | Thomalla | Tobias Thomas | Tiga | Tocotronic | Martina Topley Bird | Trashpop | Trip Fontaine | Turbostaat | Two Door Cinema Club | The Very Best | Ricardo Villalobos | Joris Voorn live | Wareika | WhoMadeWho | Yeasayer | The XX
 
Tickets
 
3-Tagetickets gültig für Freitag/Samstag und Sonntag: Nur noch 3.000 Restkarten!!!!
EUR 94 zzgl. VVK-Gebühren und EUR 5 Müllpfand
Die 3-Tagetickets gibt es bald nur  noch exklusiv über die Festival-Homepage www.meltfestival.de/tickets, Hardpaper-Restkontingente sind nur noch in ausgewählten Läden verfügbar.

2-Tagetickets gültig für Freitag und Samstag: AUSVERKAUFT!!!
Infos: www.meltfestival.de/tickets

Über die Verfügbarkeit der letzten System- und Hardpapertickets hält www.meltfestival.de/tickets auf dem Laufenden. Schon in Kürze werden nur noch Tickets exklusiv über die Festival-Homepage und Hardpaper-Restkontingente in ausgewählten Läden verfügbar sein. Es wird keine Tagestickets und keine Tageskasse geben! Die Veranstalter warnen außerdem erneut ausdrücklich vor dem Kauf von Tickets außerhalb der offiziellen VVK-Stellen. Schon im letzten Jahr tauchten zahlreiche Fälschungen auf, außerdem sind überteuerte Angebote wie z.B. Worldticketshop mit Vorsicht zu genießen – unterstützt den illegalen Tickethandel nicht, indem ihr überteuerte Preise zahlt! In diesem Zusammenhang weisen die Veranstalter nochmals darauf hin, dass aus Sicherheits- und Kapazitätstechnischen Gründen das Betreten der Campingplätze nur mit Festivaltickets gestattet ist. Wir raten dringend von der Anreise ohne Tickets ab!

Offizielles Melt! Opening - Der Audiolith Pferdemarkt:
Am Donnerstag, 15.07., werden die Jungs vom Audiolith Pferdemarkt das offizielle Melt! Opening bestreiten. Von 20 bis ca. 02 Uhr beziehen und bespielen Saalschutz, Egotronic, Bratze, Frittenbude und die DJs vom Hamburger Kultlabel den Melt! Klub. Da die Kapazität der Preparty auf 3.000 Personen beschränkt ist, werden wir einen kleinen Obulus von EUR 5 (inkl. Gebühren) erheben.  Tickets gibt es nur als eticket auf www.meltfestival.de/tickets. Einen Teil der Einnahmen spenden wir  an das "Gedenkkonzert zur Erinnerung an Alberto Adriano", das am 12. Juni in Dessau stattfinden wird.

Alles zum Melt! findet ihr gebündelt auch hier: www.intro.de/melt