×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Album Details: "One Club"

Matthew Herbert

Ende letzten Jahres kündigte Matthew Herbert eine Trilogie von drei Alben an, die alle konzep
Geschrieben am
Ende letzten Jahres kündigte Matthew Herbert eine Trilogie von drei Alben an, die alle konzeptuell miteinander verbunden sein sollten: Das erste, "One One", wurde im April veröffentlicht und überraschte im Hinblick auf Instrumente und Songwriting weniger. Mit dem zweiten Konzept konnte Herbert schon eher reizen. Sein zweiter Entwurf hört auf den Namen "One Pig" und erzählt vom Leben und Tod eines Schweins. Doch bevor der exzentrische Brite mit dieser Veröffentlichung für Aufruhr sorgen kann, wird er die dritte Scheibe im Bunde unter die Leute bringen.


"One Club" basiert auf den Hintergrundgeräuschen eines Nachtclubs, genauer dem Robert Johnson in Offenbach, in dem Herbert geschickt platzierte Mikrofone installierte, die das Treiben zwei Stunden lang aufnahmen. Einen ersten Vorgeschmack auf die Live-Interpretation von "One Club" gibt es in dem Video unten zu sehen. Herbert in einem Interview über "One Club":
The record is intended as a document of one night in one club, a celebration of a typically fragmented, spontaneous community brought together for one night only through the idea of music and dancing. Presumably that group of people will never again be together in one room, but there is now music to be the memory and, hopefully, move the feet.”

One Club:

1. “Robert Johnson”

2. “Jenny Neuroth”

3. “Alex Duwe”

4. “Oliver Bauer”

5. “Marcus Bujak”

6. “Marlies Hoeniges”

7. “Nicolas Ritter”

8. “Jalal Malekidoost”

9. “Rafik Dahhane”

10. “Kerstin Basler”