×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Masters + Echoes

Diverse

Eine spannende Einheit in Kraut und Kraut-Echo, die eben nicht nur für Cracks taugt sondern sich auch an das Casual-Würstchen wendet.
Geschrieben am
"Wie heißt der Bürgermeister von Wesel?" Nun ja, nicht nur dieser Kalauer ist Beleg dafür, dass das Prinzip des Echos nicht den besten Ruf genießt. Nachgeplappert, Sinn entstellt. Trifft das aber auch auf all jenes zu, was sich im immensen Nachhall von Kraut formierte? Die Zusammenstellung "Masters + Echoes" bemüht sich um Aufklärung.

Krautrock scheint in seiner Wahrnehmung ebenso unkaputtbar positiv belegt wie Schlager auf ewig als cheesy scheiße gelten wird. Zweimal Deutschland. Schlager dauert dabei bis heute an, die Originalzeit von Krautrock ist längst um. Ende der 60er, die 70er bis Punk waren die Hochzeit. Einen kleinen Einstieg in dieses stets leicht verkiffte Opus, das eigentlich von Albenlängen lebt, bietet "Masters", die erste CD dieses Doppelalbums. Hier treibt man einmal vor und zurück durch die Highlights des Genres. Amon Düül, Klaus Schulze, Faust, Kraan, Guru Guru, La Düsseldorf... streng genommen müsste man alle elf Interpreten droppen.

Dieser Lektion in Historie und Demut wird dann die (erweiterte) Jetzt-Zeit entgegengestellt (mit der CD "Echoes"). Dort finden sich 13 Acts gebündelt, die immer wieder mit dem Kraut-Stempel konfrontiert wurden oder sich mal bewusst mit dem Sound und der jammy Struktur auseinandergesetzt haben. U.a. Gravenhurst, Stereolab, LCD Soundsystem, International Pony, Jesus And Mary Chain, John Frusciante.[quizr] An dieser Stelle ist diese Zusammenstellung dann auch mehr wert als die Summe ihrer einzelnen Teile. Denn man erkennt im Kontrast jene Muster, die vornehmlich in den Zitaten herausgearbeitet wurden, genauso wie man feststellt, welche Elemente gern begraben blieben. Eine spannende Einheit in Kraut und Kraut-Echo, die eben nicht nur für Cracks taugt sondern sich auch an das Casual-Würstchen wendet.

Als Bonus an diesem Punkt (und nur an diesem) aber mal eins der abwegigsten Echos auf Kraut. Und zwar das Zitat aus einem Goldenen Zitronen Stück von der "Kampfstern Mallorca dockt an"-Platte:
"Ich fand dich tot auf dem Klo mit ‚ner Spritze - im Arm die dritte Kraan-LP!"