×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Auf der Suche nach dem Moment

Massive Attack

Auch ein ungewöhnlicher Ansatz: die Platte steht eigentlich schon, trotzdem weiß niemand, wie sie klingen wird. Das kann man zumindest aus den Statements rauslesen, die 3D bzw. Robert Del Naja beim Billboard hinterlassen hat: "We've got a lot of tracks in certain shapes and forms, but I still fe
Geschrieben am

Auch ein ungewöhnlicher Ansatz: die Platte steht eigentlich schon, trotzdem weiß niemand, wie sie klingen wird. Das kann man zumindest aus den Statements rauslesen, die 3D bzw. Robert Del Naja beim Billboard hinterlassen hat: "We've got a lot of tracks in certain shapes and forms, but I still feel that I want to find the angle. With every record there comes a point where you suddenly find the album; once you get that angle, you start to feel it and really put it together." Wenn man sich dann nochmal an die sehr durchwachsene “100th Window” erinnert, die 3D quasi im Alleingang aufgenommen hat, sollte man Massive Attack tatsächlich die Zeit gönnen.

Weather Underground“ wird momentan in Bristol (wo sonst) und in Zusammenarbeit mit einigen TV On The Radio-Mitgliedern in NYC aufgenommen. Zur Beruhigung: Horace Andy wird wieder mit an Bord sein, dazu hat Ex-Cocteau-Twins-Member Elizabeth Fraser einen Part bekommen.

Da die Band momentan auf Tour ist, wird es so oder so noch ein Weilchen dauern, bis das Album in den Läden steht. "I guess we'll see at Christmas how many songs we think are really good, how many are just OK and how much we've got to do after a Christmas break," erzählt 3D. "Obviously we want to get it out next year." Es bleiben also einige Deutschland-Daten, bei denen man sich einen ersten Eindruck machen kann. Das hat Del Naja zumindest indirekt so eingeplant: "Some things have been more successful live than others, but we've got a couple of things to show people. We've done that before -- mainly with 'Mezzanine,' when we toured in '97. When people don't know the songs yet you can mess with them and then adjust them when you get back in the studio. Radiohead do it quite a lot. It's a good way of doing things."

16.08. Düsseldorf, Philipshalle
20.08. Erfurt, Highfield Festival
22.08. München, Zenith
23.08. Berlin, Arena Treptow
26.08. Hamburg, Docks