×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Titelstück des neuen Albums im Stream

Malcolm Middleton

"A Brighter Beat" wird das neue Malcolm Middleton-Album heißen, das für Ende Februar 2007 angekündigt wird. Das letzte seiner Art war ja, daran werden sich auch die Jüngeren vielleicht noch erinnern, ein ausgesprochener Knaller, wie hier und hier noch einmal nachgelesen werden kann. Und dass auch
Geschrieben am

"A Brighter Beat" wird das neue Malcolm Middleton-Album heißen, das für Ende Februar 2007 angekündigt wird. Das letzte seiner Art war ja, daran werden sich auch die Jüngeren vielleicht noch erinnern, ein ausgesprochener Knaller, wie hier und hier noch einmal nachgelesen werden kann. Und dass auch das neue begeistern könnte, davon zeugt eine erstunliche Anzahl prominenter Gastmusiker (Barry Burns (Mogwai), Jenny Reeve (Reindeer Section), Paul Savage (Delgados), Mick Cooke (Belle & Sebastian) u.a.) sowie eine Demo-Version des Titel-Stücks, dem man auf der Myspace-Seite von Middleton bereits andächtig lauschen kann. Malcolm zum Thema: “The album is pretty much more of the same but newer. Song titles include "We're All Going To Die", "A Brighter Beat", "Death Love Depression Love Death", and "Fuck It, I Love You". If I was forced to describe it (which I am) I'd probably say it was "a pop album for people who hate pop music".

Hier geht's lang zu "A Brighter Beat"