×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Wollen ins Guinness-Buch: Projekt Maiden Monsters XXL

Maiden Monsters

Auch wer kein Instrument spielt, darf bei diesem Rekordversuch mitmachen: Die größte Frauenrockback der Welt.
Geschrieben am
Auch wer kein Instrument spielt, darf bei diesem Rekordversuch mitmachen: Die größte Frauenrockback der Welt.

Die Berliner Maiden Monsters residieren in der nächsten Zeit in Köln. Ihre vorübergehende Zentrale "Permission To Rock!" haben sie in der Aachener Straße 90 aufgeschlagen. Das ist die Anlaufstelle für alle, die weiblichen Geschlechts sind und Lust auf einen Rekordversuch haben.

1803 Frauen haben die Maiden Monster zum Zeitpunkt des Erscheinens dieses Artikel rekrutiert. "Wer hat eigentlich wann und warum in welche Gitarre gemeißelt, dass eine Band immer aus vier, fünf Leuten vornehmlich männlicher Gattung bestehen muss? Keiner. Eben!", entnimmt man der Homepage maidenmonsters.com. Also warum nicht mal die größe Frauenrockband der Welt gründen? Der musizierende Kern der Truppe, die "Heart Core Band", beschränkt sich dabei auf 20-30 Akteurinnen, der Rest sind - ja was eigentlich?

Egal, Musikerinnen werden jedenfalls noch gesucht: Am 26.10. ab 14:00 Uhr steigt das Casting in der Kölner Zentrale. Köln wurde von den Maiden Monsters bewusst gewählt, da sie hier die positivste Resonanz auf ihre Idee erwarten. Heute Abend um 20:00 Uhr wird die Zentrale feierlich eröffnet. Dabei werden die Maiden Monsters, noch in der Regular Size, den Rekord-Song "What we want (today)" vorstellen. Mit diesem Song und möglichst vielen Frauen wollen sie dann am 23.11. in der Kölner Live Music Hall die Redaktion des Guinness-Buchs knacken.