×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Above

Mad Season

Ja ja, die Werbung preist es groß an ... MAD SEASON featuring Lane Staley (ALICE IN CHAIN), Mike McCready (PEARL JAM) und Martin Barrett (SCREAMING TREES) und möchte so etwas wie den Geist von TEMPLE OF THE DOG heraufbeschwören. Wenn man eines nicht tun darf, dann ist es, diese beiden Projekte zu ve
Geschrieben am

Autor: intro.de

Ja ja, die Werbung preist es groß an ... MAD SEASON featuring Lane Staley (ALICE IN CHAIN), Mike McCready (PEARL JAM) und Martin Barrett (SCREAMING TREES) und möchte so etwas wie den Geist von TEMPLE OF THE DOG heraufbeschwören. Wenn man eines nicht tun darf, dann ist es, diese beiden Projekte zu vergleichen. Wenn sich "Staley & Co." nicht schon mit ihren Stammbands einen Namen gemacht hätten, wäre für MAD SEASON vielleicht nicht mal ein Plattenvertrag rausgekommen. "Above" als uninspiriert zu bezeichnen, würde der Sache jedoch nicht gerecht werden. Was die Seattleaner hier zusammengezimmert haben, ist sehr relaxt. Eine schöne Platte, die man im kommenden Sommer draußen am Lagerfeuer hören kann. Die Jungs haben zuweilen ganz schön den Blues, aber unterm Strich lebt "Above" von Staleys prägnantem Gesang, wie schon die ALICE IN CHAINS-Akustik-Alben. Dennoch würde ich diese recht unspektakuläre Scheibe nicht als Rip-off bezeichnen, sondern sie unter dem Motto "zurücklehnen und genießen" empfehlen.