×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Lungenentzündung

Justin Sullivan (New Model Army)

New Model Army - eine Band, ein Wort. Hier weiß man, was man kriegt. Etwas mehr Roulette stellt da die Virenschleuder des Lebens dar. In welche Infektionen sind die Pathos-Profs schon mal reingerannt?
Geschrieben am
New Model Army - eine Band, ein Wort. Hier weiß man, was man kriegt. Etwas mehr Roulette stellt da die Virenschleuder des Lebens dar. In welche Infektionen sind die Pathos-Profs schon mal reingerannt? Herr Sullivan, bitte ins Sprechzimmer.

Was war die übelste Krankheit, die einer von euch jemals hatte?
Lungenentzündung und eine im Krankhaus erworbene Sepsis (Blutvergiftung).

Welche Symptome gibt es dabei?

Ich habe mir gewünscht, tot zu sein.

Wie wurde das behandelt?
Ach, Medikation ist ja letztlich doch immer nur Antibiotika, Schlafen und viel Wasser.

Welche Krankheit ist dagegen überschätzt?

Schweinegrippe, klar.

Was ist euer Lieblingsmedikament?
Schlaf.

Auf der nächsten Seite: Die Diagnose

New Model Army - eine Band, ein Wort. Hier weiß man, was man kriegt. Etwas mehr Roulette stellt da die Virenschleuder des Lebens dar. In welche Infektionen sind die Pathos-Profs schon mal reingerannt? Herr Sullivan, bitte ins Sprechzimmer.

Sehr geehrter Herr Sullivan,
auf die Schweinegrippe geh ich jetzt mal nicht näher ein. Da kann ich mir auch den zehnten Artikel über Michael Jackson in der Gala vorne im Wartezimmer durchlesen ...
Aber mal zur Lungenentzündung: Sie wird meist durch Bakterien, Viren oder Pilze verursacht und äußert sich durch plötzliches Auftreten von Husten, Fieber, Schüttelfrost und Atemnot. Begleitend tritt ein allgemein schweres Krankheitsgefühl auf. Bei unkomplizierten Pneumonien helfen natürlich viel Schlaf und reichlich Flüssigkeitszufuhr. Zur Not klaut man halt den Möhrensaft vom Bioladen gegenüber. Wer den aber nicht so recht runterbekommen will, kann es auch mit Wasser oder Tee versuchen. Bei bakterieller Ursache sollte ein Antibiotikum verschrieben werden. Gefährlich kann eine Lungenentzündung bei Kindern und älteren oder abwehrgeschwächten Menschen werden. In schweren Fällen führt sie sogar zu einer Blutvergiftung (Sepsis). Hierbei gelangen die eigentlich auf die Lunge begrenzten Erreger in den gesamten Körper und verursachen schwere Komplikationen bis hin zum Tod. Entgegen der allgemeinen Meinung ist ein roter Strich, der von einer Wunde zum Herzen verläuft, kein Anzeichen für eine Blutvergiftung, sondern Ausdruck einer Lymphbahnentzündung, welche jedoch ihrerseits ebenfalls zur Sepsis führen kann.
So. Wieder was gelernt.

Ihr Doc Intro