×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

*LOL*

Eddie Argos

Eddie Argos ist Art Brut. Doch das liebenswerte Trumm von alkoholisiertem Nerd hat natürlich noch viel mehr zu geben.
Geschrieben am
Eddie Argos ist Art Brut. Doch das liebenswerte Trumm von alkoholisiertem Nerd hat natürlich noch viel mehr zu geben. Aktuell zum Beispiel das schlangennamige Side-Projekt Everybody Was In The French Resistance ... Now! Witziger Titel, witziger Typ. Linus Volkmann stellte ihm sieben Fragen zum Thema Humor.

Worüber hast du zuletzt gelacht im Alltag?
Ich bin großer Fan von Stewart Lee, das ist ein Comedian. Schaut das mal im Netz an, ich habe die DVDs - gucke ich immer wieder.

Worüber lachen andere gern mal in Bezug auf dich?
Da bin ich nicht sicher, was das konkret ist. Denn die Leute lachen andauernd über mich. Auch wenn ich mich ganz normal verhalte. Vermutlich liegt es an meinem ungewöhnlich pferdemäßigen Gang.

Welchen Film findest du echt witzig?
Ist vielleicht ein Klischee, aber ich liebe "Spinal Tap" - besonders auf DVD mit den Kommentaren.

Was ist deine Lieblings-Sitcom? Hast du eine Szene/Zitat daraus vor Augen?
Ich stehe auf "Spaced" und kann vermutlich die beiden erschienenen Staffeln komplett auswendig. Als Zitat taugt sicher: "Jar Jar Binks ließ die Ewoks aussehen, als wären sie fucking Shaft!" Das sagt Tim in einer Szene, in der er sich über die neuen "Star Wars"-Teile echauffiert.

Musik und Humor - kann das wirklich zusammengehen?
Ich wüsste nicht, weshalb nicht.

Wo erfüllt sich für dich dieser Link?
Bei Half Man Half Biscuit. Vor allem in ihrem Album "Achtung Bono", ihr Humor basiert auf guter Beobachtung, ist smart und wahr - und funktioniert vor allem auch in der Wiederholung.

Welchen Comedian und welche Komödie findest du absolut nicht witzig?
In Amerika gibt's so einen Typen, der heißt Dane Cook, was der macht, ist zum Davonlaufen. Außerdem ist es schrecklich, dass Steve Martin von superlustig jetzt auf dem Level angekommen ist, dass sein Name ein Warnhinweis ist, sich etwas nicht anzusehen. Kam der Film nach "Die drei Amigos" raus und Steve Martin ist drin, dann bloß weg!