×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Am Samstag: Neue Party in Köln

LIKE

Eine wahrlich multimediale Ausgehempfehlung: Kommende Liveacts wie Malk, Coma, MIT und die aus China stammende Band The  Pet Conspiracy als auch DJs wie David Hasert, Pille Popstar, Sebastian Klenk und Reznik stehen mit ihrem Sound für eine Neuordnung  elektronischer Werte. Reflektier
Geschrieben am

Eine wahrlich multimediale Ausgehempfehlung: Kommende Liveacts wie Malk, Coma, MIT und die aus China stammende Band The  Pet Conspiracy als auch DJs wie David Hasert, Pille Popstar, Sebastian Klenk und Reznik stehen mit ihrem Sound für eine Neuordnung  elektronischer Werte. Reflektiert wird dieses Konzept durch Mode- und Kunstkooperationen u.a. mit "lesmads", dem "Come Together Projekt" und dem "Gleichmagazin".

Sa. 27.09.08
LIKE now (Malk Release Party)
Köln, Subway

ab 22 Uhr

feat. Malk  & The Pet Conspiracy (Peking)    
+ Videoshoot Wakal (Paris /Mexiko) + resident DJs
 
Mehr Infos zur Party unter www.myspace.com/partylikewow oder www.likeallthepeople.blogspot.com

Mehr Infos zu den Bands hier:
 
The Pet Conspiracy
Verschwörungstheorien gibt es viele. Waren es nicht die Chinesen, die die Milchpreise steigen ließen? Doch Reiche in Mitte sind erst der Anfang, denn jetzt erobern The Pet Conspiracy das Belgische Viertel. Die Pekinger Supergroup spielt zum Auftakt ihrer Europatour in Köln ihr einziges Konzert in Deutschland im Subway. Mit sphärisch-expliziten Melodien auf sexy-unterkühlten Diskogrooves lassen sie den geneigt zuhörenden Tänzer sich schonmal nackt aber glücklich auf den Dancefloor verirren. Und wer Mumien im Kino mag, der wird sich von Frontfrau Helen Fengs Performance reichlich eingewickelt fühlen: Wenn die Dame nicht gerade in Köln spielt, singt sie beispielsweise Titelsongs in angedeuteten Hollywood-Blockbustern. 

2. Malk (Köln)
Gerade mal zehn Monate nach ihrem ersten Konzert bringt das Kölner Trio Malk rund um Chansonsängerin Jeanne, dem ehemaligen Straßenmusiker Teen.Age.Angst und dem Technoproduzenten David Hasert nun ihr Debüt heraus, für das die Band das chinesische Label Pilot Records gewann. Ihre Konzerte präsentieren sich in einem technoid-poppig-melodischem, bisweilen auch zerstörerisch ernstem Soundgewand. Als würden  The Knife mit Boys Noize jammen und zwischendurch käme Blondie vorbei. Malk mögen diese Vergleiche nicht. Irgendjemand sagte mal "Die sind wie 68, nur mit Türen".  Das passte ihnen dann schon besser. Videolink:
http://www.youtube.com/watch?v=FmZeCZ98pBg (verschiedene Tracks)

 

3. Videoshoot Wakal (Paris/Mexiko)
Außerdem bei LIKE mit dabei: Ein Mexikaner aus Paris, der auf ein Hühnchen in Hong Kong trifft dem er über Paris, Rom und Berlin bis nach Köln folgt: Verrückt, oder? Oder halt Wakal auf weltweitem Videoshoot - organisiert von den Köln-Pariser, in San Diego gegründeten, Globalakteuren von Achtung Radio.
Videolink: http://www.youtube.com/watch?v=Kkr3Z0o9sTI