×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Kölner Vertrieb kauft rough trade

Groove Attack

Der Kölner Vertrieb Groove Attack hat den Herner Vertrieb rough trade übernommen. arvato services, Vorbesitzer von rough trade und dem Bertelsmann-Unternehmen zugehörig, will weiterhin eng mit Groove Attack bzw. rough trade kooperieren. "Wir freuen uns sehr, mit rough trade eine
Geschrieben am

Der Kölner Vertrieb Groove Attack hat den Herner Vertrieb rough trade übernommen. arvato services, Vorbesitzer von rough trade und dem Bertelsmann-Unternehmen zugehörig, will weiterhin eng mit Groove Attack bzw. rough trade kooperieren. "Wir freuen uns sehr, mit rough trade einen hervorragend aufgestellten Vertrieb mit vielen tollen Labels und mit arvato services unseren Wunschpartner für die Logistik gewonnen zu haben", erklärt Frank Stratmann, Geschäftsführer von Groove Attack. "Mit diesem starken Verbund sind wir gewappnet für die Zukunft, damit wir auch in der weiterhin schwierigen Lage der Musikbranche höchst motiviert durch Flexibilität, Stabilität und Wachstum überzeugen können."

Heino Drecker, Geschäftsführer von rough trade Distribution, fügt hinzu: "Die Kooperation von Groove Attack und rough trade ist ein wegweisender Schritt für den gesamten Independent-Bereich. Eine Kombination aus der Tradition, Solidität und Innovation beider Firmen und der mit ihnen verbundenen nationalen und internationalen Netzwerke wird alle beteiligten Partner stärken."