×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

»Knock Knock«

DJ Koze ist wieder da!

Erfreuliche Nachrichten aus der Pampa: Am 4. Mai veröffentlicht DJ Koze sein neues Album »Knock Knock« – wie immer bei seinem Haus-und-Hof-Label Pampa Records. Auf den 16 Tracks sind namhafte Gäste zu hören – wie zum Beispiel Sophia Kennedy, Kurt Wagner von Lambchop, Róisín Murphy, Speech von Arrested Development und sogar Bon Iver.
Geschrieben am
Wir haben ein wenig Angst vor Headlines wie »Klopf, klopf, i bims, der Koze!« oder ähnlichem Murks. Aber der Titel »Knock Knock« ist in dieser Hinsicht natürlich recht einladend. Trotzdem freuen wir uns sehr, dass Koze heute Morgen mit einem neuen Album anklopfte. Pardon.

Und – soviel sei verraten – es klingt nach DJ Koze in Hochform: Also ungefähr so, als hätte er seine liebsten Techno-, Dub-, HipHop-, Yachtrock-, Soul- und Indieplatten in einen großen Koffer gepackt, wäre per Anhalter mit Rick & Morty zu einem Planeten im Beteigeuze-System gerauscht, hätte dort aus den Überresten eine gecrashten Imperialen Sternenzerstörers ein Studio gebaut und nach und nach seine liebsten Musiker zu Sessions eingeladen. Zu dieser Theorie passen Songtitel wie »Planet Hase«, »Drown Me Up, Flashy« oder auch der Vorabsong »Seeing Aliens«, der bereits in einem Clip für das Modelabel Herr von Eden zu hören war.
So sind auf »Knock Knock« zu hören: Indie-Darling Bon Iver, ein Mysterium namens Eddie Fummler, Pampa-Records-Kollegin Sophia Kennedy, die großartige Róisín Murphy, der nun auch singende Produzent Mano Le Tough, Kurt Wagner von Lambchop, Speech von Arrested Development und José González, der das wundervoll verwehte »Music On My Teath« singt – ein Track, der wie der Remix eines Hippie-Klassikers klingt. Damon Albarn, den sich Koze im letzten Intro-Interview als Herrchen wünschte, für den Fall, dass Koze als Katze wiedergeborenen werden würde, ist leider nicht dabei. Stört aber gar nicht.

Tracklist zu »Knock Knock«:

1. »Club der Ewigkeiten«
2. »Bonfire«
3. »Moving In A Liquid« (feat. Eddie Fummler)
4. »Colors Of Autumn« (feat. Speech of the band Arrested Development)
5. »Music On My Teeth« (feat. José González)
6. »This Is My Rock« (feat. Sophia Kennedy)
7. »Illumination« (feat. Róisín Murphy)
8. »Pick Up«
9. »Planet Hase« (feat. Mano Le Tough)
10. »Scratch That« (feat. Róisín Murphy)
11. »Muddy Funster« (feat. Kurt Wagner)
12. »Baby (How Much I LFO You)«
13. »Jesus«
14. »Lord Knows«
15. Seeing Aliens
16. »Drone Me Up, Flashy« (feat. Sophia Kennedy

Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr