×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neues Video »Trümmer«

KMPFSPRT gegen Selfies, Sneaker und Zeitgeist

KMPFSPRT aus Köln sind wütend auf Selfie-Sucht und Konsumwahn. Ihre neue Single »Trümmer« ist ein mitreißender Punkrock-Song.

Geschrieben am

KMPFSPRT zählen bereits seit einigen Jahren in die Oberklasse der Bands härterer Gitarren-Gangart. Bevor die Kölner Post-Hardcore-Band am 30. März ihr neues Album »Gaijin« veröffentlicht, gibt es erst noch eine wütende neue Single.

»Tanz auf den Trümmern der Welt«, heißt es im anpeitschenden Chorus von »Trümmer«, einem Lied, das Gitarrist David Schumann den »härteste Song, den wir je geschrieben haben«, nennt. Im Text prangert die Band mit unverhohlener Ironie Zeitgeist-Phänomene wie Selfie-Sucht und Konsumwahn an. »Wir hatten einfach wieder Bock auf Lieder, bei denen man sich auf der Bühne zerreißen kann. Für den Videodreh haben wir einfach alle unsere Freunde und Bekannte eingeladen, ein paar Kisten Bier in den Raum gestellt und eine große Party gefeiert.«

Das Album »Gaijin« erscheint am 30. März und im Sommer werden KMPFSPRT auf einigen Festivals zu sehen sein. Alle Termine gibt es auf der Homepage der Band.