×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Paper Mache Dream Balloon«

King Gizzard And The Lizard Wizard

King Gizzard And The Lizard Wizard drehen den Fuzz ab und bewegen sich mit ihrem siebten Album in neue Gefilde. Eine Reise, die man sehr gerne mitmacht. 
Geschrieben am
Ist das wirklich die richtige Platte? Man mag zunächst verwundert sein: So entspannt, so wenig lärmend klang diese Band noch nie. Feierten sie zuletzt vor rund einem Jahr auf »I’m In Your Mind Fuzz« eine furios psychedelische Gitarren-Messe im Mondschein, so lassen King Gizzard And The Lizard Wizard dieses Mal die Verstärker und Effektgeräte ausgeschaltet und eine herbstliche Sonne ins Studio scheinen. Bandleader Stu Mackenzie und die Seinen versammelten Akustikgitarren und Bässe, Klarinette, Flöten und was sie sonst so finden konnten.

Auf ausufernde Konzeptideen wurde zugunsten eines direkteren, von Blues und Folk beeinflussten Songwritings verzichtet. So erinnert »Paper Mache Dream Balloon« nicht nur bei »The Bitter Boogie« an Canned Heat in den späten 1960ern und deren »On The Road Again«. Dies ist Musik, die auf Vinyl gehört werden möchte, vom entspannten Opener »Sense« bis zum beschwingten Hit »N.G.R.I. (Bloddstain)«. The fuzz is gone. The fun is here to stay. 

-King Gizzard And The Lizard Wizard »Paper Mache Dream Balloon« (Heavenly / Coop / PIAS / Rough Trade / VÖ 13.11.15)

King Gizzard & The Lizard Wizard

Paper Mâché Dream Balloon

Release: 13.11.2015

℗ 2015 Heavenly Recordings under exclusive licence to [PIAS]