×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neptunes mit an Bord

Kelis: Zurück ins Wanderland

Kelis wird ihr zweites Album "Wanderland" noch einmal neu aufnehmen. Dabei sollen die Neptunes, wie bei bisher allen Platten der Sängerin, wieder behilflich sein. Für das erneute Aufnehmen der Platte dürfte es neben des kommerziellen Misserfolges vor allem in den USA noch einen weiteren Grund gebe
Geschrieben am

Kelis wird ihr zweites Album "Wanderland" noch einmal neu aufnehmen. Dabei sollen die Neptunes, wie bei bisher allen Platten der Sängerin, wieder behilflich sein. Für das erneute Aufnehmen der Platte dürfte es neben des kommerziellen Misserfolges vor allem in den USA noch einen weiteren Grund geben: Kelis verließ ihr Label Virgin um bei dem von Arista unterstützen Label der Neptunes/N*E*R*Ds StarTrak zu unterschreiben. Somit wird sie Labelkollegin von Spymob, die auch schon den N*E*R*Ds halfen ihr digital produziertes Debüt ein zweites Mal mit Band einzuspielen. Ob man bei "Wanderland" ein ähnliches Konzept verfolgt, ist bisher nicht bekannt.
Dass die Neptunes als Produzenten begehrt sind, sieht man nicht nur an der Zusammenarbeit mit Kelis oder den Kooperationen mit *NSYNC und Britney Spears, sondern auch daran, dass ein gewisser Damon Albarn sich derzeit angeblich bemüht, Pharell Williams und seine Kollegen für die Produktion des immer noch unfertigen Blur Albums zu gewinnen.