×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

»You Are Safe«

Keinemusik

&ME, Rampa und Adam Port gehen einen ungewohnten Weg: Nach jahrelanger gemeinsamer Label-Führung ist auch ihre erste LP eine Ko-Produktion.
Geschrieben am
Den koketten Label-Namen Keinemusik fand der geschmackssichere Clubgänger in den letzten Jahren immer ein wenig zu slick, und auch die poppigen Minimal-Entwürfe schreckten den coolen Clubhead eher ab. Doch glücklicherweise fand ein großer Teil der Clublandschaft die drei Produzenten &ME, Rampa und Adam Port doch eher geil und nicht doof, tanzbar und nicht unwitzig. Stinker gibt es ja in jeder Szene, weshalb sich niemand von Unkenrufen verunsichern lassen sollte. Aber was bedeutet das für die erste LP des Labels, das es nun nicht erst seit gestern gibt? Eine Besonderheit! Die drei Labelmacher entschieden sich einfach, zusammen die erste LP anzugehen. So wird schon strukturell die Idee des Kollektivs verstärkt in den Mittelpunkt gestellt.

Diese Subkultur-Supergroup hatte stets eine gemeinsame Sprache, die sich musikalisch im Werk der drei ausdifferenziert hat. Die Leichtigkeit, mit der man nun wieder zusammenfand, hört man den Stücken an, die sich aus einem breiten Kosmos bedienen: Jazz-Einflüsse, Moderat-Pop, ganz viel House, trappiger R’n’B à la 18+, sogar ein repetitiver Anspruch namens Kraut ist zu spüren – das alles trotz soundästhetischer Klarheit reichlich verkifft. Das hätte durchaus dunstig werden können, die Nebel sucht man aber vergebens. Insgesamt ist »You Are Safe« eine gute Platte zwischen Prä- und Post-Club, für die Fahrt im Bus, für zu Hause. Da lassen sich auch verkopfte Kritiker umstimmen und sagen: Kudos für diese durchaus funktionierende LP.

Rampa, Adam Port & &ME

You Are Safe

Release: 24.11.2017

℗ 2017 Keinemusik

Folgt uns auf

  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr