×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Anger Management Tour zieht weiter

Keine größeren Probleme für Eminem und Limp Bizkit

Viel Lärm um Nichts, möchte man da fast schon sagen. Nach dem ganzen Brimborium um geschwollene Stimmbänder (Fred Durst) und Einreiseverweigerung bzw. Verhaftung (Eminem) gibt es aus Toronto nur eins zu melden: Die Show der Anger Management Tour ging gestern planmäßig über die Bühne. Alle Anstrengun
Geschrieben am

Autor: intro.de

Viel Lärm um Nichts, möchte man da fast schon sagen. Nach dem ganzen Brimborium um geschwollene Stimmbänder (Fred Durst) und Einreiseverweigerung bzw. Verhaftung (Eminem) gibt es aus Toronto nur eins zu melden: Die Show der Anger Management Tour ging gestern planmäßig über die Bühne. Alle Anstrengungen der Kommunalpolitiker, Eminem die Einreise nach Kanada zu verbieten bzw. ihn wenigstens verhaften zu lassen sind somit umsonst gewesen. Die Karawane zieht weiter.
Wer ganz genau wissen will, wie es im Skydome von Toronto war, kann das übrigens hier nachlesen.