×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Das nullte Kapitel«

Käptn Peng & Die Tentakel Von Delphi

Peng, Bing, Dada, Pi: Käptn Peng rumpelt wieder ein wenig Nonsens und Philosophie in den deutschen HipHop. 
Geschrieben am
Check this: »Das Peng gebar sich selbst im Dichterdarm des Wörterwals. Es wuchs über Tage und Jahre, bis es Finger auf den Augen und Ohren an den Füßen trug. Es tanzte durch die Blutbahn des Wals, bis es den Rand seines mächtig pumpenden Herzens erreichte. Dort erblickte es das leise singende Bing, das den Wal am Leben erhielt.« So beginnt »Das nullte Kapitel«, das zweite Album von Käptn Peng alias Robert Gwisdek. Der einzige Alternative-Dada-Philosophen-Rapper Deutschlands rappt wieder über Tiere, Pflanzen und Geisteszustände – Autos, Bitches und Gras müssen draußen bleiben. Kann man drüber streiten, ob das noch/schon HipHop ist. Gegenfrage: Was ist HipHop? Klar, das ist von Studierenden für Studierende, aber um es mit Savas zu sagen: »Wo ist jetzt der Diss?« Musikalisch wird rumpelig gecrossovert, bis zur Schmerzgrenze und darüber hinaus. Nicht immer geht das gut, wie beim nöligen »Spiegelkabinett«, das nach unangenehm angestaubtem Funkrock und blöderen Momenten aus der Sesamstraße klingt, oder beim textlich arg simplen »MC HomoSapiensSapiens«. Die Vorabsingle »WobWobWob« dagegen hat enormes Hitpotenzial, »π« zählt in der drängenden Hook tatsächlich die Ziffern der transzendenten Kreiszahl auf – das ist mal eine Herausforderung zum Mitrappen beim Konzert. »Tango im Treibsand« schließlich ist ein Liebeslied, das beweist, dass es eben doch noch neue Worte zur ausgelutschten L.O.V.E-Nummer gibt: »Ich will deine Pflanze füttern, du willst meine Katze gießen.« Word. 

Käptn Peng & Die Tentakel von Delphi

Das nullte Kapitel

Release: 19.05.2017

℗ 2017 Kreismusik