×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

You’re Speaking My Language

Juliette And The Licks

Als sich die Riot Grrrls Punk und Rock aneigneten, ging es darum, eine von Männern dominierte Musik mit neuen Inhalten und einer anderen Haltung zu besetzen. So etwas wie Juliette And The Licks, die Macho-Rock einfach nur übernehmen, geht da doch in eine andere Richtung. Zudem handelt es sich hier w
Geschrieben am

Als sich die Riot Grrrls Punk und Rock aneigneten, ging es darum, eine von Männern dominierte Musik mit neuen Inhalten und einer anderen Haltung zu besetzen. So etwas wie Juliette And The Licks, die Macho-Rock einfach nur übernehmen, geht da doch in eine andere Richtung. Zudem handelt es sich hier wieder einmal um das in den letzten Jahren kommerziell bewährte Modell von der leicht angeschlampten Frontfrau, die sich von dampfrockenden Mackern begleiten lässt. Female issues? – Fehlanzeige. Da werden die Marshall-Türme in die Höhe gebaut, bis kein Himmel mehr in Sicht ist. Zu abgehangenen Riffs mit AC/DC- und Van-Halen-Referenzen legt Juliette Lewis einen Gesang an den Tag, der das schreckliche Wort von der Rockröhre geradezu provoziert. Diese Musik will sich, so Lewis, gegen Selbstzweifel und Apathie auflehnen – aber waren nicht gerade die eher gebrochenen, Schwäche zeigenden Musikerinnen und Musiker der letzten Jahre eine willkommene Korrektur des breitbeinig selbstsicher auftretenden Rock? Und by the way: Wer sich gegen Apathie auflehnt, sollte wenigstens ein paar Inhalte vermitteln wollen. So aber werden Juliette And The Licks wahrscheinlich in ein bis zwei Jahren auf Sommerveranstaltungen vor einem Meer aus Typen mit freiem Oberkörper spielen, die alle ihre Fäuste in die Luft recken. Das Einzige, was diese Musik zu fördern vermag, ist Männerschweiß.