×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neue Dokumentation. Regie: Grant Gee

Joy Division

Nach Anton Corbijn's 'Control' folgt nun im Frühjahr ein weiterer Film über Ian Curtis und seine Band Joy Division. Regie führte hierbei Grant Gee, der u.a. bekannt wurde durch die damals sehr erfolgreiche Radiohead-Tour-Dokumentation 'Meeting People Is Easy'.[ad]Gee's Dokume
Geschrieben am

Nach Anton Corbijn's 'Control' folgt nun im Frühjahr ein weiterer Film über Ian Curtis und seine Band Joy Division. Regie führte hierbei Grant Gee, der u.a. bekannt wurde durch die damals sehr erfolgreiche Radiohead-Tour-Dokumentation 'Meeting People Is Easy'.

Gee's Dokumentation zeigt die Geschichte von Joy Division mithilfe zahlreicher privater Fotos, nicht veröffentlichtem Livematerial und neu entdeckten Audiokassetten.

Der Film enthält zudem zahlreiche Beiträge der Bandmitglieder und der belgischen Journalistin Annik Honore, mit der Curtis eine Affäre hatte. Auch Tony Wilson, Labelchef von Factory Records, auf dem Joy Division veröffentlichten, ist mit diversen Interviews vertreten. Peter Hook, Bassist von Joy Division nennt den Film die perfekte Antwort auf 'Control'.

In England steht der Film ab dem 02.05. in den Läden, ob er zur gleichen Zeit auch in Deutschland erscheint, ist bis jetzt nicht bekannt.