×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Der Singer/Songwriter ist tot

John Martyn

Künstler wie Eric Clapton, U2 und Portishead ließen sich von ihm beeinflus
Geschrieben am

Künstler wie Eric Clapton, U2 und Portishead ließen sich von ihm beeinflussen, und obwohl er selbst nie zu breiterer Bekanntheit gelangte, galt John Martyn in der Folk- und Blues-Szene als einflussreiche und hoch geschätzte Figur.

Nach einer Jahrzehnte langen musikalischen Karriere ist er laut seiner Homepage am gestrigen Tag im Alter von 60 Jahren verstorben: "With heavy heart and an unbearable sense of loss we must announce that John died this morning".

John Martyn wurde als Iain David McGeachy in Surrey, England, geboren und wuchs im schottischen Glasgow auf. In der Londoner Folk-Szene begann er seine musikalische Karriere, die nicht frei war von Drogen- und Alkoholmissbrauch. Sein womöglich einflussreichstes Album "Solid Air" wurde 1973 veröffentlicht.

Die genaue Todesursache ist noch nicht bekannt.