×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Compton« im Stream bei Apple Music

Jetzt das neue Dr. Dre Album hören

»Compton: A Soundtrack By Dr. Dre« ist ab sofort bei Apple Music im Stream verfügbar.
Geschrieben am
Es kommt nicht alle Tage vor, dass ein Soundtrack den Film einfach in den Schatten stellt, den er eigentlich nur ausschmücken soll. Doch als klar war, dass die Musik zu Felix Gary Grays N.W.A.-Biopic »Straight Outta Compton« nicht einfach nur eine lose zusammenhängende Compilation sein würde, sondern ein in Gänze von Dr. Dre produziertes, eigenständiges Album werden würde, gab es kein halten mehr.
Nun ist sie tatsächlich da, die erste Soloplatte seit 16 Jahren. Das beste daran: Sie ist auch noch verdammt gut geworden. Keine Überraschung, wenn man sich auch nach dem Opus Magnum von 1999 weiter mit dem Schaffen von Dre beschäftig hat und seine Arbeiten für Künstler wie Eminem oder 50 Cent zumindest ein wenig verfolgt hat. »Compton« steht mit einem Fuß in der Gegenwart und mit dem anderen in den goldenen Zeiten der Westküste. Die Kunst, beide Ebenen ohne bemerkenswerte Brüche miteinander zu verknüpfen, gelingt hier erfreulich schlüssig. 
Doch wie das mit Produzenten-Alben aus dem HipHop-Bereich nun mal so ist, fällt die Gästeliste etwas durchwachsener aus, als der »Golden Touch« des Meisters selbst. Klar, Beiträge von Hochkarätern wie Kendrick Lamar können bisweilen richtige Begehrlichkeiten bezüglich größerer Kollaborationen wecken, doch ob man jetzt wirklich noch mal den hundertsten Track mit Eminem oder Snoop Dogg braucht, sei mal dahin gestellt. Spielt am Ende auch keine große Rolle, sind die namhaften Gäste aus der Distanz doch ohnehin eher Beiwerk eines langerwarteten Solo-Comebacks. 

Wer die kostenlosen Probemonate nutzt, kann das Abo ab sofort gratis bei Apple Music im Stream hören.

Dr. Dre

Compton

Release: 07.08.2015

℗ 2015 Aftermath/Interscope Records