×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Düsterer Remix von Drakes »Come Thru«

James Blake

Drakes wenig subtile Anmache »Come Thru« enthält in der Originalversion die für den US-Rapper typische Disparität aus hübschem Fahrstuhlsoundtrack und einigermaßen ungen
Geschrieben am

Drakes wenig subtile Anmache »Come Thru« enthält in der Originalversion die für den US-Rapper typische Disparität aus hübschem Fahrstuhlsoundtrack und einigermaßen ungenierten Lyrics. Man kann nicht sicher sein, ob es James Blakes Absicht war, die beiden Komponenten in eine gewisse Balance zu schieben, aber genau das ist ihm mit einem unbequemen Arpeggiator, sperrigen Beats und leichten Dissonanzen gelungen.