×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»The ship isn't just going down.«

James Blake

James Blake ist derzeit mit selbstbewussten Statements in den Schlagzeilen. In einem Interview mit der britischen Tageszeitung The Guardian &au
Geschrieben am
James Blake ist derzeit mit selbstbewussten Statements in den Schlagzeilen. In einem Interview mit der britischen Tageszeitung The Guardian äußerte sich der britische Musiker über Illegale Downloads und die Krise der Musikindustrie: »I'm starting not to care, to be honest. Things are changing. The ship isn't just going down. There are people trapped inside, bashing on the windows trying to get out.«
 
Seit vergangenem Freitag ist Blakes heiß ersehntes, zweites Album »Overgrown« auf dem Markt. Die nächsten Wochen sollten also zeigen, ob der Künstler Universal einen Topseller einbringt oder doch die illegalen Zugriffe überwiegen. Im Tumblr von James Blake kann man jetzt das RZA-Feature »Take A Fall For Me« hören, um die Zeit zu überbrücken, bis der Download fertig ist.