×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Änderung im Line-up

Intro Intim / Eurosonic

Unser Überblick über die Veranstaltungen, auf denen wir mitmischen: Das holländische Eurosonic und das Intro Intim im Januar.
Geschrieben am

Der Januar steht ganz im Zeichen des heißesten Scheiß der Stunde: Der dreckige Trash-Elektro-Pop von Shitdisco hat es Intro ziemlich angetan. So sehr, dass die Band gleich auf beide Intims im Januar gebucht wurde. Und nicht nur das: Nachdem Jamie T. nun doch nicht mehr beim Eurosonic-Festival dabei sein kann, wurde kurzerhand beschlossen, dass niemand besser als Shitdisco den Slot zwischen Das Pop und Digitalism ausfüllen würde. Kurzerhand wurden Jamie T.s Landsmannen auf den Elektro-Pop-Abend der Intro eingeladen und sagten prompt zu.

In der Woche darauf beehren Shitdisco uns dann auf den beiden Januar-Intims in Berlin und Köln.
Hier noch einmal die Acts und Dates im Überblick:

Intro Intim goes Eurosonic
Das Pop, Shitdisco, Digitalism, Styrofoam & Fat Jon, Finn., About, Navel, Clickclickdecker
12.1. Simplon Club, Groningen

Intro Intim Januar
Shitdisco, Lo-Fi-Fnk, The Pigeon Detectives
17.1. Köln, Gebäude 9
18.1. Berlin, Maria
VVK: nur je EUR 7; AK: EUR 10
Einlass 20.00 h, Beginn: 21.00 h