×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Introducing

in Berlin: Das sind die Bands

Introducing im März

Am 14. März geht das Introducing in die nächste Runde. Mit tollem Lineup öffnet der Festsaal Kreuzberg seine Pforten...
Geschrieben am


School Of Seven Bells
Einen Zwilling zu verlieren muss für eine Band eigentlich ähnlich schlimm sein wie für das blutsverwandte Ebenbild. Trotzdem gibt es die School Of Seven Bells noch, jetzt als Duo, nachdem Alejandra Dehezas Schwester Daniela die Band verlassen hat.

Die Band, zu der auch noch Ex-Secret-Machines-Gitarrist Benjamin Curtis gehört, stellt Wave und Synthie-Pop auf ein Fundament aus glasklaren Popmelodien, die auch von The Naked And Famous stammen könnten. Das dritte Album »Ghostory« erscheint Anfang März.



Darkness Falls
Josephine Philip und Ina Lindgreen aus Kopenhagen erschaffen als Darkness Falls Klangwelten, die in ihrer Anmutung dem gleichnamigen Horrorfilm ähneln. Düstere Orgel- und Synthie-Schwaden wabern über einem vernebelten Gerüst aus elektronischen Beats. Perlende Gesangs- und Gitarrenmelodien setzen in dieser Dunkelheit Glanzlichter. Die mehrfache Zusammenarbeit mit Landsmann Trentemøller hat im Sound des Duos ebenfalls Spuren hinterlassen. Er produzierte zuletzt das Album »Alive In Us«.



Willis Earl Beal
Die Legende besagt, dass der Afroamerikaner Willis Earl Beal an öffentlichen Plätzen in New Mexico Demotapes mit seinen von Soulmusik inspirierten Stücken ausgelegt habe. Er packte seine Telefonnummer dazu, um kontaktierbar zu sein. In Zeiten von Twitter & Co. eine herzzerreißend naive Vorgehensweise, die aber Früchte trug: Die Lo-Fi-Songs überzeugten nicht nur Blogger, die die Tapes ins Internet stellten, sondern auch das britische Label XL Recordings, das nun Willis’ Debütalbum veröffentlichen wird.



14.03. Berlin, Festsaal Kreuzberg
Mit School Of Seven Bells, Darkness Falls, Willis Earl Beal
14.03. Köln, Arty Farty
Mit Intro-DJs und Heftlaunch