×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

In Neustrelitz klingeln drei neue Maiglöckchen

Immergut: Das Line-up sprießt

Blumfeld, Die Regierung und The Appleseed Cast haben im Immergut-Billing bereits Wurzeln geschlagen. Nun kann man beobachten, wie in Neustrelitz das Gras wächst und die Saat aufgeht. Das Festival an der mecklenburgischen Seenplatte treibt immer neue Blüten. Drei weitere Frühblüher haben ihre Teilnah
Geschrieben am
Blumfeld, Die Regierung und The Appleseed Cast haben im Immergut-Billing bereits Wurzeln geschlagen. Nun kann man beobachten, wie in Neustrelitz das Gras wächst und die Saat aufgeht. Das Festival an der mecklenburgischen Seenplatte treibt immer neue Blüten. Drei weitere Frühblüher haben ihre Teilnahme an der Immergutrocken-Sause zugesagt.

Aus Kanada verpflanzen lässt sich Jason Collett. Der Singer/Songwriter aus dem Broken-Social-Scene-Umfeld stellt beim Immergut seine neue Platte „Idols Of Exile“ vor. Auch die Alternative-Folker Okkervil River haben ihre Kommen zugesagt. Die Yeah Yeah Yeahs (Foto) komplettieren den Strauß musikalischer Neuzugänge.

Die Macher des Immerguts erweisen sich in der Festivalvorbereitung als resolute Gärtner, die nicht nur Maiglöckchen und Narzissen pflanzen, sondern auch schon mal einen Baum abholzen. Den verarbeiten sie dann zu Papier, aus denen sie Hardpaper-Tickets basteln. Diese wertvollen Erinnerungsstücke kann man an folgenden Orten kaufen:

Neustrelitz: Discvielfalter

Berlin: Koka 36, Spectrum, Mr. Dead & Mrs. Free

Das Immergut-Festival zeigt sich am 26. und 27. Mai in voller Pracht.