×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Tasche auf, Zollkontrolle!

Im Koffer von Icona Pop

Aino Jawo und Caroline Hjelt a.k.a. Icona Pop brillierten mit ihrem Synthie-Pop bei unserer Introducing-Tour im letzten September. Ihre erste Single »I Love It« erreichte in ihrer schwedischen Heimat Platz 2 der Charts und stieg in Deutschland erstaunlicherweise in die Top 20 ein. Wir warfen mehr als einen Blick in ihr Tour-Reisegepäck.
Geschrieben am
»Wir reisen seit einiger Zeit fast ohne Unterlass. Immer mit dabei: unsere Computer, Sonnenbrillen und Schlafkissen. So können wir überall, also wirklich überall schlafen. Was die Klamotten anbelangt, versuchen wir mit schmalem Gepäck zu reisen. Wir haben fast nur Lieblingsstücke dabei, viele stammen vom österreichischen Modedesigner Helmut Lang: ein Pulli, eine Hose, ein Kleid, aber auch unser Lieblingsschmuck und, ganz wichtig, das Make-up.

Wir haben nur eine Tasche, da passt leider nicht so viel rein. Auf längeren Reisen leihen wir uns deshalb Klamotten von anderen aus oder kaufen gleich neue Sachen. Die kommen dann ins Handgepäck. Das überstrapazieren wir so sehr, dass wir mittlerweile Flirt-Profis beim Einchecken am Flughafen geworden sind. Einmal hatten wir mehr als 100 Kilo Gepäck dabei, es war nicht einfach, das leicht aussehen zu lassen. Aber wir verlieren im Gegenzug auf einer Tour auch viele schwere Sachen wie Kopfhörer, Pässe und so weiter.«