×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Beneath A Yellow Moon«

I Have A Tribe

Ein Debütalbum verlangt idealerweise nach einer vernünftigen Produktion. I Have A Tribe hat Paul Savage dafür engagiert, Stimme und Klavier mit einem passenden Passepartout zu umrahmen.
Geschrieben am
Im Gegensatz zu I Have A Tribes erster EP und den bisherigen Song-Downloads hat Savage (Arab Strap, Malcolm Middleton, Aerogramme) dem Iren Patrick O’Laoghaire für sein erstes Album deutlich mehr Platz eingeräumt: Platz für die melancholisch-kraftvolle Stimme, seine Erzählungen und das statisch-manische Klavierspiel, das ihn weit vom klassischen Irish Folk wegrückt und eher in Richtung der zahlreichen geistigen Adepten von Bob Dylan schubst. Viel Platz für warmherzig anklagende Texte und leise musikalische Untermalung, gern auch mal mit ein wenig Bass und sanftem Schlagzeug angedickt. In plauderhafter Stimmung erzählt O’Laoghaire von kampferprobten Pazifisten, der Stadt Casablanca und skandinavischen Ländern. Zwischendrin hat er natürlich immer auch ein paar Zeilen für die Liebe übrig. Brüchiger, klassischer Folk, dessen Zwischentöne die allgemein wohlige Stimmung markant aufbrechen.

I Have A Tribe

Beneath a Yellow Moon

Release: 27.05.2016

℗ 2016 Grönland Records

I Have A Tribe »Beneath A Yellow Moon« (Grönland / Rough Trade / VÖ 27.05.16)